Thema: Vis a Vis

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    49

    Vis a Vis

    Die Kuh, jo die Kuh is' keck,
    jedes moi won i mit ihr am Hof rumkraxl,
    sog i ma: "Schau' jo net weg!",
    kaum schau' i weg, stöts ma die Haxl.

    Der Esel, jo der Esel der is' a,
    jedes moi won er ma beibringt zu lesn,
    kaum frog' i: "Steht do i a"
    ziagt er ma übern Schädl mit seim dummen Besn.

    Der Stier, jo der is' erst recht,
    jedes moi won i aus der Duschn' kum,
    denk' i ma: "Wos schaut der so frech",
    schaut er mi on und locht nur dumm.

    Und der Bauer, jo genau, des bin i,
    jedes moi won i mei Wagerl' schiab,
    kum' i drauf: "Die Schlochterei is' vis a vis!",
    Na i moch nur Spaß, i hobs jo liab.
    Geändert von Artus (27.04.2012 um 01:08 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    234
    Es tut mir wirklich Leid, aber ich bin mir nicht sicher in welcher Landessprache dieses Gedicht verfasst worden ist. Ist dies noch Teil der indogermanischen Sprachfamilie? Wenn es möglich wäre, würde ich Sie darum bitten, das Gedicht erneut in einer mir (und wohl auch anderer Teilnehmer dieses schönen Forums) verständlichen Sprache zu verfassen, im Sinne der Gemeinschaft plädiere ich auf die deutsche Landessprache.
    Gescheucht wurd' ich
    Tag und Nacht
    ich lief und lief
    es hat nichts gebracht
    nun bin ich hier
    fühl mich wie neu geboren
    getrieben von der Gier
    zu warten vor den Toren
    Sie werden nicht geöffnet....

  3. #3
    Dr. Üppig Guest
    Also ich finds ja recht lustig, nur die Stelle mitm Esel bekommt mir nicht. Wie, er haut dem Bauern eine runter? Nicht eher andersherum?

    2. Strophe: lesn - Besn, so schauts aus!

    Natürlich thematisch nicht sehr originell, hat es jedoch den Zweck der Rubrik - bei mir - erfüllt.

    mfG

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    12
    Hei, Artus, dein Gedicht gefällt mir. Es ist bayerisch. Der Besen, mit er dir oane ieberziagt, ist natürlich der Schwanz vom Esel.
    Augurix

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    49
    Danke Leute für das positive Feedback

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden