1. #1
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    1

    Suche Gedichte zum Thema (Gross-)Stadt!

    Hallo alle zusammen,

    Ich suche für einen Vortrag für die Schule Gedichte zum Thema Stadt oder Großstadt. Ich weiss bereits das es dazu im Expressionismus einiges zu finden Gibt, habt ihr mir allgemein Vorschläge von Gedichten die zu diesem Thema passen? Es wäre gut, wenn ihr mir auch einige Gedichte vorschlagen könntet die nicht der Zeit des Expressionismus zugeordnet werden, denn somit könnte ich dies auch zum Anlass nehmen zwischen den Epochen zu vergleichen.

    Gesucht:

    - Gedichte zum Thema: Stadt oder Großstadt
    - Aus dem Expressionismus aber auch aus anderen Epochen!


    Vielen Dank für die Antworten!
    Butsch

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Mauerspalt im Abendland
    Beiträge
    374
    Willkommen Butsch!


    Detlev von Liliencron (1844-1909)


    In einer großen Stadt (1883)

    Es treibt vorüber mir im Meer der Stadt
    Bald der, bald jener, einer nach dem andern.
    Ein Blick ins Auge, und vorüber schon.
    Der Orgeldreher dreht sein Lied.


    Es tropft vorüber mir ins Meer des Nichts
    Bald der, bald jener, einer nach dem andern.
    Ein Blick auf seinen Sarg, vorüber schon.
    Der Orgeldreher dreht sein Lied.


    Es schwimmt ein Leichenzug im Meer der Stadt.
    Querweg die Menschen, einer nach dem andern.
    Ein Blick auf meinen Sarg, vorüber schon.
    Der Orgeldreher dreht sein Lied.



    Zum Thema Großstadt und Anonymität (... hier: des Sterbens)
    Literarische Epoche -- ich sag mal Naturalismus auf dem Sprung in die literarische Moderne.

    Lies auch im wiki-Artikel über Liliencron und seinen Einfluß auf die Expressionisten.

    Es grüßt herzlich

    Thisbe
    Geändert von Thisbe (04.05.2012 um 00:41 Uhr)
    dich singen scheuer augenblick
    in deinen obertönen werde ich

  3. #3
    Dr. Üppig Guest
    Puh, wo soll ich nur anfangen? Ich habe nämlich kürzlich ein recht lustiges Büchlein namens "Großstadtlyrik" erstanden. (Bei Interesse schicke ich per PN alle nötigen Infos zum Bestellen)

    Einige Werke, die ich mal schnell durchgeblättert herauspicke:

    Arno Holz, Ein Bild
    Georg Heym, Die Dämonen der Städte
    Wolf Biermann, Berlin

    Das wären mal drei nette Gedichtlein, wobei Holz eher zum Impressionismus zählte, Heym zum Expressionismus und Biermann eher in der Postmoderne anzusiedeln wäre.
    Das, nochmals betont, bei einem relativ schnellen Durchblättern gefunden, wobei, wie ich finde, es recht gut zur Anfrage passt. Das Büchlein ist da recht nützlich.

    mfG

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    1
    Spontan fällt mir da noch von Anton Wildgans das Gedicht "Ich bin ein Kind der Stadt" ein, --> Fremdverlinkung entfernt Nachteule - Moderator-
    Hoffe das Hilft Dir weiter!!!
    Liebe Grüße,
    Maya
    Geändert von Nachteule (09.06.2012 um 14:10 Uhr) Grund: Fremdverlinkung

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ist des Allmächtigen Macht gross, wie unvorstellbar gross dann die Ohnmacht?
    Von kaspar praetorius im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2015, 09:21
  2. Zum Thema: STADT Blues
    Von Merlin* im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 16:04
  3. Suche Gedichte mit den Themen "Stadt", "Dorf" & "Gruppen"
    Von Watchuseek im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 15:20
  4. suche dringend russische gedichte zum thema liebeskummer
    Von land of fairy im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 14:58
  5. Gross-Stadt-Baum
    Von E. Gefährtin im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 21:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden