Thema: fließband

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    154

    fließband

    .
    .

    die lampe ist von mir das loch
    in dem sie hängt hab ich gebohrt
    klopfst das fleisch am mittag
    reibst gewürze zwischen fingern

    das fließband die nackenglieder
    läuft kalt in kugellager
    in hämmerschlägen der kopf
    treibt der fluss das blech

    insekten blitzen in die haare
    in den augen brennt der schweiß
    die knochen warfen wir weiß
    von uns da oben aus dem fenster

    ohne mich leuchtet dein zimmer
    durchtrennst sehnen stehst im licht
    höre dein messer auf dem teller
    meine hände brauchst du nicht

    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .

    kalt läuft in kugellager
    das fließband um die knöchel
    der fluss treibt das blech
    in hämmerschlägen

    als heiße punkte von schweiß
    blitzen insekten in die haare
    brennend in die augen
    wir warfen die knochen in den fluss

    ich ahne deine lampe
    weiß dass sie von der decke hängt
    klopfst das fleisch am mittag
    reibst gewürze zwischen fingern

    ohne mich leuchtet dein zimmer
    meine hände brauchst du nicht
    es donnert in die sehnen schreckend
    höre dein messer auf dem teller

    .
    .
    .
    .
    .
    Geändert von holunder (11.02.2013 um 14:22 Uhr)
    sie haben da was am mund.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden