Das Leben



Ich weis nicht anzufangen, dieses Thema ist

hinsichtlich der logik komplex und....

auch der größte Phillosoph und Humanist

sucht nur vergeblich nach dem Grund

sucht nur vergeblich nach dem Sinn

den uns das "Unser" offenbart

das "Ich" das jeder von uns ohnehinn im Kopfe hat

Sagt mir das "Wir" das "Unser" zu vergessen

und nur mit Geisteskraft das Leben zu vermessen,

Das mich umgibt und mich durchdringt

und Tag für Tag zum denken zwingt

ich bin schon wie von ihm besessen

mein Geist mir schon nach Atem ringt.





Doch lass der Zeit nur Zeit zu erobern

und nach Epochen des des Schmerzes

pochenden Herzes

vergehn auch die Feuer der Frage die fackeln

und an Verstand und Wahnsinn wackeln

und übig bleibt nur ein Gedankengang

jedesmal der Selbe und Eine

und dauerte er auch noch so lang

Antwort hat man keine