1. #1
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    164

    Tag der Befreiung

    So ging der große Krieg dem Ende zu.
    Vom Blut der Menschheit neu ein Himmelrot.
    In Mitte Endkampf, letztes Aufgebot.
    Da starben Kinder, dort am Monbijou.

    Doch davon wollen sie nichts wissen mehr,
    bemänteln, schreiben die Geschichte um,
    sie drucken Lesebücher, lügen dumm.
    Und wir begeistern uns erneut fürs Heer.

    Mai war es, und es wurde wieder warm.
    Und als der Krieg auf Gräberfrieden traf,
    da sahn wir rotbesternt sie, sahen das:

    Der Rotarmist mit dem Kind auf dem Arm.
    In Treptow schlafen sie den letzten Schlaf,
    im deutschen Lande, unterm deutschen Gras.
    Geändert von Smarty (08.05.2012 um 12:57 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Befreiung
    Von fumanschu im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 13:40
  2. Befreiung
    Von Charlotte Stein im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 14:37
  3. Befreiung
    Von Hans Plonka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 09:52
  4. Befreiung
    Von jedic im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 20:00
  5. Befreiung
    Von citty im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2002, 23:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden