1. #1
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741

    Vom ersten Blick zur wahren Liebe

    Kennenlernen
    Beziehung aufbauen
    Blindes Vertrauen schenken
    Küssend die Seele beflügeln
    Liebe
    Geändert von Thrillermietze (12.05.2012 um 12:06 Uhr)
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    373
    Und da sagt jemand, mein Elfchen über Ostern sei unpoetisch und hätte keine überraschenden Wendungen!
    http://www.gedichte.com/threads/1709...tehung-Christi

    Die Kritik von Kajn Kokosknusper darunter lässt sich ohne weiteres wunderbar auf dein "Gedicht" ausweiten.

    - keine Spannung
    - absolut vorhersehbarer Inhalt
    - und in einem Buch mit solchen Inhalten wirst du keinen Blumentopf gewinnen.

    Viele Grüße,
    Martin
    Geändert von Martin Römer (12.05.2012 um 12:34 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741
    Hallo Martin,
    nun, ich muss zugeben, dass dieses Werklein unter die Rubrik Geistesblitze fällt und ich mir nicht sicher war, ob es denn überhaupt in diese Rubrik sollte...
    Naja, wenn (das heißt "falls") noch andere das so sehen, wie du, würde ich es vlt in das Arbeitszimmer verschieben lassen, aber dann könnte ich echt vieles dahin verschieben lassen, ist mir dann auch zu doof...
    - absolut vorhersehbarer Inhalt
    Wo steht'n geschrieben, dass man den Inhalt nicht vorhersehen darf?
    LG Peggy
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    373
    Hallo lyrisches Ich96,

    nun, ich muss zugeben, dass dieses Werklein unter die Rubrik Geistesblitze fällt
    Das tut es für mich nicht, den unter einem "Geistesblitz" stelle ich mir größere Meisterwerke vor, als hier dein "erster Blick zur Liebe".

    .. und ja, auch Gedichte dieses Ausmaßes dürfen m.E. in diese Rubrik eingestellt werden, steht in der Kategorie für Minimallyrik doch ausdrücklich, dass Elfchen und weitere Gedichte dieser Art nicht zwangsläufig dort stehen müssen.

    wenn (das heißt "falls")
    Lol?

    Wo steht'n geschrieben, dass man den Inhalt nicht vorhersehen darf?
    Dies ist deine Interpretation von dir in meinen Abschnitt "absolut vorhersehbarer Inhalt", aus meiner Kritik. Ich habe nicht gesagt, dass ich grundsätzlich eine Diskrepanz zwischen guten Elfchen und ihrer ggf. thematisch hergestellten Vorhersehbarkeit sehe; trotzdem ist m.M.n. zur Kenntnis zu nehmen, dass solch kurze Gedankengänge hauptsächlich von der durch ihr Wort und kraftvollen Sprache, sowie ihrer metaphorisch erzeugten Bilder dem Leser Spannung und Aufregendes, oder auch Ruhe und Besonnenheit vermitteln sollen. Und derartiges ist bei einer solch flachen Beschreibung von sich-kennen-lernen wie oben im Text eben nicht gegeben.

    würde ich es vlt in das Arbeitszimmer verschieben lassen, aber dann könnte ich echt vieles dahin verschieben lassen, ist mir dann auch zu doof...
    .. da triffst du den Nagel auf den Kopf! Deine Gedichte sind nämlich nichts weiter als Texte, die zwar zum Thema passend gemacht sind, aber den Qualitätsdurchschnitt hier auf gedichte.com nicht oder nur knapp erreichen. Oft rechtfertigst du dann deine Versuche mit "Geistesblitze", "schnell entstandene Poesie", oder weiteren Ausreden, die aber alle auf das selbe herauslaufen: ein überhastig geschriebenes Stück Etwas, dass zwar immer häufiger Kommentare bekommt, als die Standardlyrik hier im Forum, aber dafür immer mehr an dichterischer Qualität, insbesondere mit Bezug auf die sprachliche Gewalt, einbüßt. Irgendwann waren Veröffentlichungen dieser Art zwangsläufig zu auffällig, sodass anschließend fast alles in diesem bekannen Thread mündete:
    Liebst du mich?
    32 Antworten auf den Text einer 13jährigen Anfängerpoetin!

    Das ist für ein Dichterherz schwer zu verkraften . Vor allem, wenn sich das Forum hier die "hohen Ansprüche der Lyrik" zurecht geschrieben hat. Wie gesagt: stell ruhig noch die nächsten 1000 Texte von dir ein, aber für eine Bücherveröffentlichung würde ich das nicht empfehlen .

    Viele Grüße,
    Martin

    Geändert von Martin Römer (13.05.2012 um 04:26 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741
    32 Antworten auf den Text einer 13jährigen Anfängerpoetin!
    Wenn du den Faden aufmerksam durchgelesen hast, hast du sicher auch mitbekommen, dass es in den meisten Beiträgen weniger um das Werk als den Autor, also mich ging, wobei einige User (lass' ich jetzt offen, wer gemeint ist) gegen mich gewettert hatten von wegen "krankhafte Fantasien eines pädophilen Mannes" oder so ähnlich und ständig irgendwo angebliche Grundregelverstöße gesucht haben... Außerdem bin ich keine 13 mehr, das hast du entweder falsch verstanden oder falsch ausgedrückt...
    .. da triffst du den Nagel auf den Kopf! Deine Gedichte sind nämlich nichts weiter als Texte, die zwar zum Thema passend gemacht sind, aber den Qualitätsdurchschnitt hier auf gedichte.com nicht oder nur knapp erreichen. Oft rechtfertigst du dann deine Versuche mit "Geistesblitze", "schnell entstandene Poesie", oder weiteren Ausreden, die aber alle auf das selbe herauslaufen: ein überhastig geschriebenes Stück Etwas, dass zwar immer häufiger Kommentare bekommt, als die Standardlyrik hier im Forum, aber dafür immer mehr an dichterischer Qualität, insbesondere mit Bezug auf die sprachliche Gewalt, einbüßt.
    Vielleicht bin ich nicht die beste Dichterin, die es gibt und vielleicht auch um Welten schlechter, als unser toller Martin Römer, aber den Menschen in meiner näheren Umgebung gefallen viele meiner Gedichte gerade wegen ihrer Schlichtheit und den einfachen Themen. Ich habe (und das hab' ich auch schon mal irgendwo erwähnt) noch nie behauptet, dass ich dermaßen von mir überzeugt bin, dass ich alles als "toll" und "super" bezeichne, was aus meiner Feder stammt... Dass ich meine Gedichte oft "Geistesblitze" oder "schnell entstandene Poesie" nenne, was ist daran jetzt wieder schlimm, manche posten ihre Tagebucheinträge, da denkst du doch nicht ernsthaft, dass die die vorher noch vierzehn Tage lang bearbeitet haben?
    Und außerdem habe ich es nun mal nicht so mit sprachlichen Mitteln oder viel Gehabe um Metrik oder sonstiges...
    Außerdem kann ich auch nichts dafür, wenn meine Werke kommentiert werden, wenn du sie in Zukunft zB nicht mehr kommentierst, werd' ich auch nicht in Tränen ausbrechen, nur weil mal kein Kommentar kommt...
    stell ruhig noch die nächsten 1000 Texte von dir ein
    Das willst du vlt nicht glauben, aber ich stelle noch lange nicht alles ein, was ich schreibe und wenn dir jetzt sowas auf den Lippen liegt wie "Ist eh nicht schade drum, weil's genauso langweilig [oder ähnliche, dir vlt in den Sinn kommende, Adjektive] ist wie das, was sie schon veröffentlicht hat", dann kannst du dir den Satz sparen, weil das kannst du schon gar nicht behaupten und außerdem stellst du hier grad alle meine Werke als schlecht dar, was gar nicht stimmt, da einige (wenn's auch wenige waren) guten Anklang bei einigen Usern (also denen, die es kommentiert haben und jetzt komm' mir nicht mit "Ja, 3 Kommentare ist ja auch wahnsinnig viel" oder so, du kannst mir nicht erzählen, dass jedes deiner eingestellten Werke den totaaalen Anklang findet...) fanden...
    Ja, mehr hab' ich nicht zu sagen und würde dir nahelegen, wenn du was an mir auszusetzen hast, dann bitte nicht in diesem Faden, da es bitte nicht so ausarten soll wie in dem von dir verlinkten...
    LG Peggy
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    373
    Hallo lyrisches_ich96,

    Ja, mehr hab' ich nicht zu sagen und würde dir nahelegen, wenn du was an mir auszusetzen hast, dann bitte nicht in diesem Faden, da es bitte nicht so ausarten soll wie in dem von dir verlinkten...
    Ich habe nichts an dir auszusetzen. Meine Kommentar bezog sich ausschließlich auf dieses Gedicht, sowie auf die verschiedenen Werke, die du in letzter Zeit hier veröffentlichst, die damit in Verbindung stehen.

    Ich habe nicht falsch ausgedrückt, dass du 13 Jahre alt wärst. Ich habe nichts dergleichen behauptet!
    32 Antworten auf den Text einer 13jährigen Anfängerpoetin!
    Dieser Text, den ich dort verlinkte, war, wie von der Autorin verkündet, von ihr im Alter von 13 Jahren geschrieben. Daran habe ich nichts auszusetzen, es war vielmehr eine Beschreibung der gegebenen Umstände.

    Zudem möchte ich darauf verweisen, dass ich derartige Kommentare schon oft unter die Gedichte dieser Autorin geschreiben habe, und immer mit dem selben, bis jetzt außerordentlich freundlich ausfallendem Hinweis, mehr auf Qualität, als Quantiät zu setzten. Siehe hier:

    Schnee im Frühling
    Lüge nicht!
    Liebst du mich?

    Im letzten dieser Threads wurde die offensichtlich hastig geschriebene Anfängerpoesie dann auch von anderen, erfahrenen Mitgliedern mit Blick auf die Einhaltung der Grundregeln und -sätze dieses Forums kritisiert.

    Viele Grüße,
    Martin
    (nichts für ungut)

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741
    Zitat Zitat von Martin Römer Beitrag anzeigen
    Hallo lyrisches_ich96,


    Ich habe nichts an dir auszusetzen. Meine Kommentar bezog sich ausschließlich auf dieses Gedicht, sowie auf die verschiedenen Werke, die du in letzter Zeit hier veröffentlichst, die damit in Verbindung stehen.

    Ich habe nicht falsch ausgedrückt, dass du 13 Jahre alt wärst. Ich habe nichts dergleichen behauptet!

    Dieser Text, den ich dort verlinkte, war, wie von der Autorin verkündet, von ihr im Alter von 13 Jahren geschrieben. Daran habe ich nichts auszusetzen, es war vielmehr eine Beschreibung der gegebenen Umstände.

    Zudem möchte ich darauf verweisen, dass ich derartige Kommentare schon oft unter die Gedichte dieser Autorin geschreiben habe, und immer mit dem selben, bis jetzt außerordentlich freundlich ausfallendem Hinweis, mehr auf Qualität, als Quantiät zu setzten. Siehe hier:

    Schnee im Frühling
    Lüge nicht!
    Liebst du mich?

    Im letzten dieser Threads wurde die offensichtlich hastig geschriebene Anfängerpoesie dann auch von anderen, erfahrenen Mitgliedern mit Blick auf die Einhaltung der Grundregeln und -sätze dieses Forums kritisiert.

    Viele Grüße,
    Martin
    (nichts für ungut)
    Hallo Martin,
    nochmals vielen Dank für deine Bemühungen, deine Erklärungen, ich hab' jetzt verstehen, was du meintest, hab' ich wohl wieder falsch verstanden...
    Ich habe dir ja schon per PN eigentlich alles gesagt und das hat ja alles nichts mit diesem Gedicht hier zu tun, da brauch' ich das hier nicht zu wiederholen, was ich ja eh nicht dürfte...
    LG Peggy
    (Warum ungut?, es war deine Meinung!)
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Liebe auf den ersten Blick
    Von WelTraumGirl im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 16:34
  2. Liebe auf den ersten Blick?
    Von Bibii im Forum Minimallyrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 17:02
  3. Liebe auf den ersten Blick!?
    Von girl in the ocean im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 12:16
  4. liebe auf dem ersten blick
    Von girl in the ocean im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.05.2005, 19:38
  5. Die Liebe auf den ersten Blick
    Von JanineS. im Forum Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2002, 15:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden