1. #1
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    In Bayern
    Beiträge
    53

    Du bist was du isst

    Du bist was du isst,
    doch wenn du nicht weißt,
    was du isst, weißt du
    dann, wer du bist?
    Out, out brief candle. Life is just a walking shadow. A poor player...
    (W. Shakespeare)

    Gut erzogen zu sein ist heutzutage ein großer Nachteil, es schließt einem von so vielem aus...
    Oscar Wilde

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741
    Hallo Andre,
    interessante Frage, die du hier stellst...
    Sie hat mich ehrlich gesagt zum Schmunzeln gebracht, obwohl ich denke, dass es eher ernst gemeint war oder?
    "Du bist, was du isst"
    Eigentlich nur eine dumme Redewendung, die rein biologisch gar nicht stimmen kann, sonst wären ja alle Lebewesen auf der Welt Kannibalen (was nicht heißt, das KEIN Lebewesen Kannibalismus betreibt...)
    Um es ganz streng zu nehmen, geht es also gar nicht, das hier überhaupt in Frage zu stellen: "Weißt du überhaupt, wer du bist, wenn du nicht weißt, was du isst?"
    Erstens würde ich wahrscheinlich nur etwas essen, was ich nicht beim Namen kenne, wenn ich der Person, die es mir anbietet, vollkommen vertraue und aber auch nur dann, wenn mir versichert wird, dass es mich "schon nicht umbringen wird"... Ansonsten rühre ich nur Essen an, dass ich schonmal gegessen hab' (bin sehr vorsichtig mit neuen Entdeckungen) und/oder dessen Namen ich kenne...
    Zweitens weiß man eigentlich durch Erziehung oder andere Einflüsse, die dich im Leben auf irgendeine Art und Weise prägen, was und wer man ist...
    Ich Mensch, du Mensch! (Hab' ich gut gelernt oder )
    Ja, das wollte ich eigentlich im Großen und Ganzen sagen
    LG Peggy
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

  3. #3
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.190
    Hi,

    das ist eine sehr sonderbare Hypothese.
    Selbstverständlich weiß ich nicht, aus welcher Region mein Käse kommt.
    Ich weiß, daß ich >Käse esse. Aber kein Käse bin.

    Nach Deiner "Regel" bin ich eine Mischung aus Obst, Gemüse, Käse etc.
    Na und?
    Du bist kommamangelgeschädigt. Na und?

    Wen interessiert das?
    In meinen Augen bist Du Löwenzahn. Hast Glück, denn der ist harntreibend.


    Barbarossa

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741
    Hallo nochmal,
    Selbstverständlich weiß ich nicht, aus welcher Region mein Käse kommt.
    Ich weiß, daß ich >Käse esse. Aber kein Käse bin.
    Gut gesagt!
    Nach Deiner "Regel" bin ich eine Mischung aus Obst, Gemüse, Käse etc.
    Was wäre ich denn?
    'Ne Schokolade-Apfel-Joghurt-Brot-Fleisch-Mischung, wahrscheinlich, wobei es davon noch tausende Varianten gibt...
    Na und?
    Du bist kommamangelgeschädigt. Na und?
    Mensch, B., mach' doch nicht gleich einen auf "Ist mir doch egal!"...
    Aber "kommamangelgeschädigt" ist gut^^
    In meinen Augen bist Du Löwenzahn.
    So und jetzt will ich wissen, woher du wieder diese Idee hattest?
    LG Peggy
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    In Bayern
    Beiträge
    53
    Hallo, euch beiden, der Löwenzahn würde mich auch interessiren, doch ist mir dein Beitrag Barbarossa zu destruktif, als dass ich ihn wertschetzen könnte, denn aus ihm geht hervor, dass du nichts verstanden hast, denn du hast es auch nicht versucht... schade,
    denn in diesem einfachen Fierzeiler geht es darum, dass wir, was unser Essen angeht nicht nur nicht wissen, woher es kommt und was drin ist, sondern auch darüber, dass unser Essen intzwischen mehr Lüge oder Fiktion ist, als Wahrheit und uns so ein Teil unseres 'Ich's' fehlt. So zum Bleistift reden wir uns gerne ein, dass wir dem Bauern genug zahlen, dass dieses und jenes 'E' nicht so schlimm sein kann (ohne es nachzuprüfen, nur weil wir das so wollen!) und dass Gemüse von grundauf gesund ist u.s.w...
    Ach, und B. "Don't take life so serious, it's not permanent." http://www.youtube.com/watch?v=XLgYA...eature=related

    Mit besten Wünschen,
    Andre
    Geändert von Andre L. (22.05.2012 um 18:50 Uhr)
    Out, out brief candle. Life is just a walking shadow. A poor player...
    (W. Shakespeare)

    Gut erzogen zu sein ist heutzutage ein großer Nachteil, es schließt einem von so vielem aus...
    Oscar Wilde

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das Auge isst mit
    Von Derisor im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 14:11
  2. Liebe ist was man isst
    Von Thomas92 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 14:08
  3. Mein Ego isst
    Von Emir im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 23:53
  4. Das Auge isst man mit
    Von Special_k im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 10:07
  5. Das Gen isst mit
    Von holy Pig im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 13:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden