Mit einem Schlag wurde genommen ein Leben,
welches uns von der Welt zum erleben gegeben.
Und keiner hat es bemerkt.
Und keinen hat es gerührt.
Doch ist es nicht auch verkehrt,
wenn niemand was spürt?

Dieses Leben war klein und dumm,
und doch exisitierte es.
Es flog scheinbar planlos herum,
und doch existierte es.
Bis du kamst,
und ihm diese Berechtigung nahmst.

Was ist, was uns nicht erkennen lässt?
So einfach, dieser Mord!
Nur weil es uns stresst,
nehmen wir es fort.

Verweilt es nun an jenem Ort,
an dem man es lässt.