Thema: Wegen Dir

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2008
    Ort
    kuhausen
    Beiträge
    392

    Wegen Dir

    So plötzlich geht die Frage aus dem Haus,
    lässt ganzes Jetzt am Tisch,
    gedeckt mit Sein und Wirklichkeit,
    Gefunden macht ein weiches Licht.


    Alle Splitter aus dem Gestern
    geben Bild im Bild und bald

    ist Jetzt im Fluss und badet sich,
    von Mäh und Muh und Plage frei.


    Angst steht fröstelnd vor der Tür
    mit Schwindel an der Hand,
    Sitte kämpft mit Sehnsucht im Gebüsch,
    doch Glaube gibt sich ungerührt...

    Ein Zweifel lehnt am Eck
    und lächelt Blicke in die Zeit
    es ist soweit, es fallen Tropfen
    auf das frisch gekaufte Kleid.

    Am Hügel dort, wo schweres Grün
    die Himmel weit berührt und Nord-
    Wind weiß gewaschne Tücher bläht,
    erhellt ein Seufzen Grau zu Blau.


    Die Frage kehrt zurück und steht
    mit breiten Beinen in der Tür,
    der Glaube sitzt am Tisch, er hält
    dem strengen Blick von Frage stand.


    Der Tag nimmt seinen Hut und grüßt
    mit leisem Nicken in (die Runde,) den Hof,
    Geduld singt Kinder in den Schlaf,
    und hüllt sie matt und warm in mütterliches Schweigen ein.



    Geändert von moorvolk (23.11.2012 um 21:30 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Von Wegen
    Von Volker LL im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 13:22
  2. Wegen Dir
    Von blancanieves im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 12:47
  3. Wegen dir..
    Von **Coco** im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 15:57
  4. Nur wegen Dir
    Von Lucia im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 22:56
  5. Wegen dir
    Von citty im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2001, 12:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden