Thema: Leben!

  1. #1
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    2

    Leben!

    Die Wahrheit lügt,
    Der Anschein, er trügt.
    Was sehen wir im leben,
    Ist es ein nehmen oder geben?

    Ist das was wir vom Leben sehen echt,
    Oder sind wir gottesgerecht?
    Was ist des Lebens Sinn,
    Ist es unser Gewinn?

    Warum leben wir,
    Was ist unsere Aufgabe hier?
    Sollen wir uns um die Erde kümmern,
    Oder sollen wir sie zertrümmern?

    Sind wir böse oder Gut?
    Siegt die Liebe oder die Wut?
    Was wissen wir über das Leben,
    Ist es ein Nehmen oder Geben?

    Jeder fährt auf des Lebens Fluss,
    leben wir im Überdruss?
    Was passiert, wenn wir sterben,
    Ist es das entgültige Verderben?


    Gibt es Leben nach dem tot,
    bekommen wir unser täglich Brot?
    Wird alles besser,
    oder laufen wir ins offene Messer?





    Fragen über fragen, doch wer beantwortet sie?
    Oder kriegen wir diese Antworten nie?
    Was passiert denn nur morgen,
    wer wird uns versorgen?

    Müssen wir unsere lasten alleine tragen,
    oder können wir auf Hoffnung wagen?
    Wer hilft uns immer,
    ist es des neuen Tages Schimmer?

    Das Leben ist ein buntes Treiben,
    sollen wir andere meiden?
    Sind andere für uns da,
    sind sie falsch oder wahr?

    Gibt es wahre Liebe,
    oder beherrschen uns animalische Triebe?
    Sollen wir alleine kämpfen,
    sollen andere unsere schmerzen dämpfen?

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    471
    Was ist denn so falsch an den "animalischen Trieben"? Verhalten die Tiere sich wirklich so asozial?

    Think about it.

    Der Inhalt des Gedichtes könnte kürhzer und knackiger sein.

    Gruß, BB.
    Nichts ist alles. Alles ist nichts.

  3. #3
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.296
    oh gottogottogott

    nee nee, also als erstes mal... paar-reim geht mal gaaaar nicht, wenn man etwas ernstes ausdrücken will.
    und als nächstes wort-zweckentfremdung damits in den reim passt... pfui pfui!
    leben wir im überdruss??? ih bäh ...jetzt mal wirklich!

    zu dem die ewigen breitgetretenen wiederholungen... leben 10x inclusive überschrift. dabei könnte man alle anderen 9 weglassen und das werk würde an stärke gewinnen. dein werk wirkt wie mit so ´nem aufgeblasenen kirmes-hammer auf den nagel gehauen.
    schade und ich seh da auch keine rettung , es sei denn man tipselt alles in einer ganz anderen form mit anderen bausteinen neu. also ein gedicht draus machen.
    das einzige was einigermaßen geht ist der lockerflockige rythmus... aber selbst der hat fehler.

    für mich leider ein echtes no-go-gedicht
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Wasserspiele,die Uhr
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. So, zu einem Leben, ein Leben lang.
    Von wenigviel im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2016, 21:36
  2. Dialog mit dem Leben (Schicksal zum Leben)
    Von Elidea im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 15:40
  3. kann wieder Leben- leben mit DIR!
    Von lilipud im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 11:08
  4. Lasst Leben doch leben
    Von citty im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2002, 00:10
  5. Das Leben ist kein Leben mehr
    Von Kisa im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2001, 12:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden