1. #1
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233

    Der Frust des Odenmachers

    Ich fühl mich neustens irgendwie marode,
    als sitze störend Rost auf der Kathode.
    Mir fehlt der Gegenpol, ein Antipode,
    der Blick des Kritikers in die Kommode.
    Da wird des Odenmachers Herze krank,
    drum zieh ich jetzo lieber wieder blank.

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Gevelsberg
    Beiträge
    1.489
    Die Ode kommt erst dann in Mode,
    wenn es marode wird im Kanton "Soode"
    das einer mit der Quetschkommode,
    die quietscht wie eine Reneklode,
    animiert durch eine Erziehungsmethode,
    die nicht nur frei und auch pagode,
    während der politischen Regenperiode,
    in Nachbarschaft einer alten Kommode,
    nebst einer modernen Lernmethode,
    trotz Hitze, Staub und Kälteperiode
    sich darstellt wie eine schwyzer Synagoge!

    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts.

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    hallo almebo
    da habe ich ja immerhin was inspiriert. ob es ein blick in meine kommode geworden ist? da bin ich mir nicht so sicher.
    und: es ist nicht alles blank, was glänzt.
    lg wilma27

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. frust
    Von minirilke im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 18:42
  2. Frust
    Von Ingeborg im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 23:39
  3. Frust
    Von oldsock im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 22:32
  4. Frust
    Von Nanun im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 13:05
  5. Frust
    Von Pseudonym im Forum Archiv
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.02.2003, 16:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden