1. #1
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.910

    Kapuzinerkresse

    Kapuzinerkresse

    ©Hans Hartmut Karg
    2012

    Einfach zu ziehen aus zierlosem Samen,
    Der wie ein Steinabbruch aussieht.
    Das fast runde Blatt stellt den Rahmen,
    Wenn die große Farbenpracht hängend erblüht.

    Wie eine Schnur mit bunten Girlanden
    Schaukeln die langen Triebe im Wind,
    Als wollten sie immer nur pendelnd tanzen,
    Weil sie der Schöpferkraft freieres Kind.

    Eine solch starke Fülle an Blüten,
    Die heiteren Windlichter sommerwärts:
    Man muss ein solches Heiligtum hüten,
    Bewahren mit Blicken sehr tief im Herz.

    Sodann als Dekoration auf den Tischen
    Verführen sie leuchtend in Gelb und Rot,
    Siegen so zwischen Salaten und Fischen,
    Verheißen ein Ende jeglicher Not.

    Der scharfe Geschmack der Kresse
    Fördert als Blüte den trägeren Magen.
    Im Album strahlen, wenn ich sie presse,
    Die Leuchtenden hell in dunkleren Tagen.

    *

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    in der Südsteiermark (Österreich)
    Beiträge
    972
    Ist das schön, Dr. Karg. - Ich habe die Kresse auch im Garten angebaut und sie ist wirklich ein sehr dankbares
    Gewächs. - Und man kann die Blätter und Blüten über die Speisen streuen und das ist gesund. - Ich habe aber nicht
    gewußt, daß sie eine Hängepflanze sein kann.
    LG E.Chatterfield

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    5.910
    Liebe Lady,
    besonders dekorativ kann man sie am Balkon ziehen - und ihre Blüten sind ein Jahrestraum.....
    Herzliche Grüße H. H. Karg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden