1. #1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.409

    Rat an einen Dichterkollegen mit schlechtem Ausgang

    Rat an einen Dichterkollegen mit schlechtem Ausgang


    Es war einmal ein armer Dichter -
    War es nicht doch ne Dichterin? –
    Der schrieb so gerne, aber schlichter,
    Als er sich dachte, war sein Sinn

    Und auch sein Hirn, sein ganzes Dichten.
    Ja, jedenfalls wollts nicht recht werden.
    Der Zorn war groß, ich wollte schlichten,
    Ich wollte ihn ein wenig erden:

    Wurd er mehr Furie als Teufel?
    Ich weiß es nicht, denn ich bin tot.
    Weil ich mit Freuden Balsam träufel,
    Sprach ich zu ihm in meiner Not:

    „Ich sagte mir als Dichter immer:
    Was kurz schon schlimm ist, wird lang schlimmer!“
    Das war zu lang. Er langte zu.
    Es währte kurz. Jetzt hat er Ruh.
    Geändert von Walther (14.06.2012 um 19:55 Uhr)
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  2. #2
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.190
    Hi, Walther -


    Was schreib ich nur, damit es kein Spam wird?
    Daß da jedes Wort paßt und sitzt?
    Daß der Angesprochene das garantiert nicht auf sich bezieht?
    Daß jede noch so sanfte Ermahnung - siehe oben - riskant ist?
    Drollig und köstlich!


    LG
    Barbarossa

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.409
    Lb. Barbarossa,

    wer nicht selbst bereits gegen Kritiker gewütet hat, der werfe den ersten Stein. Ich werfe nur fluffige Verschen, das killt wenigstens sanft.

    Im Ernst: Danke für Deine freundlichen Zeilen!

    LG W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  4. #4
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.190
    Nachbemerkung:

    Na ja - was sich da alles so Kritiker zu sein wähnt.....
    I c h gehöre nicht dazu.
    Ich kommentiere lediglich.


    LG
    Barbarossa

  5. #5
    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Raum Münster
    Beiträge
    97
    Unabhängig von mir nicht bekannten Hintergedanken - die hat in irgendeiner Weise ja jedes Gedicht - ist es richtig spaßig!

    Gruß Mumpitz

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.409
    Lb. Barbarossa,

    ob Kommentierer oder Kritiker: Das ist hier synonym zu verwenden, obwohl wir sicherlich eher kommentieren als professionell zu kritisieren.

    LG W.

    Lb. Mumpitz,

    es gab keinen bösen Hintergedanken. Es freut, Dich unterhalten zu haben!

    LG W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ein- und Ausgang
    Von Ibrahim im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 11:42
  2. Ausgang
    Von moorvolk im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 15:29
  3. Nächtlicher Ausgang
    Von querträumer im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 21:40
  4. ausgang
    Von rattentod im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 12:08
  5. Die Tür ist nun dein Ausgang
    Von Hope88 im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 21:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden