Thema: Enttäuschung

  1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.296

    Enttäuschung

    zitternd spiegeln sich die bilder
    vor deiner tür im asphaltloch
    alles ist ab morgen möglich
    in einem traum von uns und doch

    ist frierend warten das was bleibt


    auch wenn ich einen schlüssel habe
    käm eintreten dem einbruch gleich
    der gestern schon zum einsturz führte
    die grundsubstanz war schlicht zu weich

    was immer auch die zukunft schreibt

    sie wird sich in und um uns legen
    mit dir und mir das schöne wagen
    das gestern in die pfütze fegen
    und "tut mir leid" aufs neue sagen


    von/für behutsalem geänderte version...


    zitternd spiegeln sich die bilder
    vor deiner tür im asphalt doch
    alles ist ab morgen möglich
    in einem traum von uns denn noch

    ist frierend warten das was bleibt


    auch wenn ich einen schlüssel habe
    ein eintritt käm dem einbruch gleich
    der gestern schon zum einsturz führte
    die grundsubstanz war schlicht zu weich

    was immer auch die zukunft schreibt

    sie wird sich in und um uns legen
    mit dir und mir das schöne wagen
    das gestern in die pfütze fegen
    und "tut mir leid" aufs neue sagen
    Geändert von heimlicheFeder (25.06.2012 um 20:30 Uhr)
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Wasserspiele,die Uhr
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Im Rosental in Kärnten, Österreich
    Beiträge
    5.130
    Hallo heimliche feder,

    lieber federich,

    ein auf der einen Seite trauriges Werk, auf der anderen jedoch ein , wie soll ich mich ausdrücken,
    auf die , wie du so schön schreibst, Grundsubstanz, hoffendes Werk.
    Wenn sie auch gestern noch zu weich war, härtet sie sicher im Erleben und mit und aus der Erfahrung die man macht.

    Aufgeben wäre zu einfach.
    Daran glauben eine Stärke.

    Ich stolpere leider an zwei Stellen, nämlich am Asphaltloch und im zweiten Vers, Zeile 2.

    zitternd spiegeln sich die bilder
    XxXxXxXx
    vor deiner tür im asphaltloch
    xXxXXXxX

    alles ist ab morgen möglich
    XxXxXxXx
    in einem traum von uns und doch
    xXxXxXxX

    auch wenn ich einen schlüssel habe
    xXxXxXxXx
    käm eintreten dem einbruch gleich
    XXxXxXxX
    der gestern schon zum einsturz führte
    xXxXxXxXx
    die grundsubstanz war schlicht zu weich ( dieser Satz gefällt mir sehr )
    xXxXxXxX

    Ich überlege gerade wegen dem Reim Loch, doch.. was wäre wenn du's so schreibst?

    zitternd spiegeln sich die bilder
    vor deiner türe im asphalt, doch
    alles ist ab morgen möglich
    in einem traum von uns und noch

    ist frierend warten das was bleibt

    Für den Stolperer im 2 Vers hab ich noch keine Idee, aber ich bin am denken...

    Sehr gerne hier verweilt und schön dich wieder zu lesen,
    Line
    Mein NeuestesVom Himmel
    Wortgebundenes
    Behutsalems Gedankenkartonage - Behutsames Gedankengut jetzt neu Behutsalem Neu
    ©auf alle meine Werke
    NEU: meine Homepage (Link im Profil)

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    hallo heimliche feder
    schöner aufbau mit 3:2, 4:1, schöner wechsel von iambus und trochäus.
    und ich habe mit den beiden oben rot angestrichenen zeilen überhaupt keine probleme. ich finde sie korrekt und passend.
    manchmal ist es schade, dass ein gedicht eine letzte zeile haben muss. sie fällt auch hier nach meinem dafürhalten am stärksten ab.
    lg wilma27

  4. #4
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.296
    huhu behutsalem ... freut mich dich hier wieder mal live erleben zu dürfen. dank dir für deine anstösse und die tips. habs mal oben in geänderter version reingestellt. allerdings find ich den 2. vers mit 4 mal "ein-" total zugeschossen. sprachlich gefällts mir so auch irgendwie nicht... weisst ja dass es bei mir mehr nach gefühl geht und ich versuche den lesefluss der geschichte anzupassen indem ichs umstelle und neu bastel und so weiter...
    dass es grad an dem asphaltloch bei dir hängt find ich schade, obwohl dies grad auch ein teil des gedichtes ist, der hängen bleiben sollte. ebenso wie die enttäuschung also der einbruch/einsturz, weil ist ja die grundidee.

    bin noch nicht so ganz glücklich jetzt... denke muss es doch auch mal ixen und schauen... aber lieben dank und freut mich dass dus gefunden hast

    wilma...
    huhu und dank dir für deine meinung. ich selbst bin manchmal auch erstaunt wie ansichten so auseinander gehen können. dank dir für dein lob zur metrik, aber die entsteht eher zufällig durch mein sprachgefühl, wenn ich mir meine werke selbst durchlese. wenns passend ist vom fachlichen her freu ich mich natürlich auch.
    zum letzten satz muss ich dir recht geben... ich hab da auch länger dran rumgebastelt... "lebe wohl" wäre die schlussalternative gewesen, aber ich fands zu überzogen und dadurch noch schwächer. insgesamt hab ich da aber wirklich keine strke rein bekommen und war zum schluss dann aber auch froh ( vieleicht hab ichs mir auch nur eingeredet ) dass es so soft ausklingt.

    dank dir für deine anstösse... vieleicht hast du ja noch einen tip für mich??

    lieben gruss an euch beide
    federich
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Wasserspiele,die Uhr
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Enttäuschung.
    Von Carl im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:25
  2. Enttäuschung
    Von Josefine.N. im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 12:17
  3. Enttäuschung
    Von Magna Dea im Forum Erotik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 10:21
  4. Die Enttäuschung
    Von Willo im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 17:33
  5. Enttäuschung
    Von wuestenblume im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2002, 11:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden