Das war ein bittrer Zeitenlauf,
Als da die Uhren rückwärts gingen,
Der Deutsche dacht, es ging bergauf,
Millionen sich in Schlingen fingen,

Die sie dem Feinde hingehängt.
Die Leiden sind, gebs Gott, passé.
Die alten Schwarten sind versengt,
Vom letzten Krieg der ganze Schnee.

Wir simulieren Gegenwart
Und lauschen jedes Narrn Geschwätz.
Die Zeiten werden wieder hart,
Man sagt, es sei ein Menschengesetz,

Und auch der Welt nun mal beschieden,
Dass Kriege kommen über Nacht.
Gestorben ist der Traum vom Frieden,
Zur Schlafenszeit, eh wir erwacht.

Der Alltag hat uns fest im Griff,
Wir wähnen uns in Himmels Schoß.
Doch hörn wir der Kaserne Pfiff,
Geht’s frisch von neuem wieder los.

Man wird verzeihen mir die Skepsis,
Die tags mich plagt und nächtelang,
Den Deutschen fehlts an Antisepsis.
Dem Gauck ist da kein bisschen bang.