Thema: oktopusliebe

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233

    oktopusliebe

    ich sende meine acht tentakel
    in deine wäsche, lasse keine
    erogene stelle aus.
    ich finde nicht den kleinsten makel,
    nicht einen tintenfleck, nicht eine
    unerwünschte kleine laus.

    ich kitzle dich an allen pforten
    und streichle dich, bis du dich biegest,
    ringsum glänzest, sepianass.
    ich küsse dich an allen orten
    und bald sieht‘s aus, als ob du stiegest
    eben aus dem tintenfass.

    ich will dich liebevoll umschlingen
    und waschen, dich mit algen seifen,
    löschen jeden schwarzen kuss.
    dann will ich Samen in dich bringen,
    man braucht dazu nur einen steifen
    arm von acht, als oktopus.
    Geändert von kaspar praetorius (15.06.2012 um 18:25 Uhr)

  2. #2
    Aron Manfeld Guest
    Liebe Wilma,

    dass Du gnadenlos wie Kochwäsche Poesie betreibst - nun gut, Du wirst Deine Gründe haben. Tintenfisch, Steifer... Passt das zusammen?

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    hallo aron
    danke für den hinweis. ich bin mir tatsächlich nicht ganz sicher, ob der tintenfischarm bei der übergabe des samenpakets an das weibchen steif sein muss oder nicht.
    was die poesie betrifft, versuche ich weiterhin, von dir zu lernen.
    lg wilma27

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    1
    ich sehe du hast dir sehr viel mühe gegeben bei deinen zoologischen Recherchen. Das Gedicht törnt mich als Tierpfleger sehr an, da es doch sehr realistische rüberkommt, vor allem dieser Vers "und streichle dich, bis du dich biegest,".
    Ich hab schon öfter welche gesehen und hab jetzt eine schöne Erinnerung für das nächste mal.

    vielen vielen Dank ich hoffe du schreibst noch mehr von den Gedichten


  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    hallo eb-52
    falls du dich hier ein bisschen lustig machst über thema und verarbeitung:
    eigentlich hast du's dann fast schon ganz verstanden..
    mit vielen, vielen "gerne"
    wilma27

  6. #6
    Aron Manfeld Guest
    Zitat Zitat von Wilma
    danke für den hinweis. ich bin mir tatsächlich nicht ganz sicher, ob der tintenfischarm bei der übergabe des samenpakets an das weibchen steif sein muss oder nicht.
    was die poesie betrifft, versuche ich weiterhin, von dir zu lernen.
    Liebe Wilma,

    kommentatorisches Können und lyrisches Einfühlungsvermögen bedeutet nicht Narrenfreiheit beim Posten beliebigen Unfugs.
    Geändert von Aron Manfeld (25.06.2012 um 18:47 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.071
    Aron,

    belehre Dich selber eines Besseren, indem Du das Gedicht laut liest (sollte man Gedichte sowieso)! Hörst Du den drive? Wenn ja, siehst Du vielleicht, mit welchen Mitteln und wie kunstvoll (und trotzdem swingend) das gemacht ist. Wenn nein, ist für Dein "kommentatorisches Können" wohl Hopfen und Malz verloren. Befürchte ich aber ohnehin bei Dir, schade, dass Deine Kommentare immer so wurstig sind (oder quarkig? nein, dazu sind sie zu aggressiv). Deine Gedichte sind doch lesenswert.

    Was ja dann schon wieder ein Kompliment war

    Michael

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    hallo aron, hallo michael
    danke für eure beiträge.
    könnte es sein, dass ihr beide ein bisschen recht habt bezüglich meines textes?
    würde mich nämlich freuen.
    erstens, weil ich es mag, wenn michael in meinem waschmaschinenrhythmus die musik heraushört. (ich werde irgendwann mal in einem gedicht verwursten, was wasch- und spülmaschinen für erotische bilder in mir wecken...).
    zweitens, weil ich bei aron lese, dass er mich schon mal bei kommentatorischem können und lyrischem einfühlvermögen ertappt hat. das ist mehr, als ich je erwartet hätte.
    euch beiden ein aufrichtiges dankeschön.
    lg wilma27
    p.s. dass das mit dem "steifen" reine, plumpe reime-reiberei ist, gebe ich gerne zu.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden