dass dus mit mir wagst


sag schenkst du mir den letzten atem zug
ich schenke dir mein aller letztes wort
besuch mit dir den letzten dunklen ort
frag bist du mir ja bin ich dir genug

ich möchte mit dir flüchten aus nicht nein
mit dir nur will ich sein & das allein
spazieren gehn im sonnen monden schein
& ein fach end los schmalzig dein halt sein

die zweifel wolln mich unter sich begraben
wir können leicht am welken äußern schaben
& werden nicht ins innre zwei sam dringen

ach sag mir bloß nicht was du denken magst
sag lieber dass dus mit mir mit uns wagst
dies leben irgend wie zu end zu bringen