1. #1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.406

    Heather und das Rosenbäumchen

    Heather und das Rosenbäumchen


    Das Rosenbäumchen schwankt in voller Blüte.
    Da schoss mir durch mein alterndes Gemüte,
    Die fesche Heather, der, aus fremden Landen,
    Die Kleidung kam am Frühlingstag abhanden:

    Sie dekorierte sich adrett im Rasen.
    Was dort geschah, in Schwingungen und Phasen,
    Hat viel mit Menschlichem zu tun und Trieben,
    Die durch das Flechtwerk schossen nach Belieben.

    Nun lag sie da, gefüllt, mit rosa Wangen,
    Die, oben wie auch unten, fröhlich prangen,
    Wenn man sie so besieht, wie sie einst lagen:
    Erheben sich an dieser Stelle Fragen?

    Das Rosenbäumchen blüht die Blütenträume,
    Und Heather tat‘s, damit sie nichts versäume.
    Geändert von Walther (22.06.2012 um 11:28 Uhr)
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    in der Südsteiermark (Österreich)
    Beiträge
    972
    Dieses, dein neues Gedicht, ist wunderschön, walther. Das ist dir sehr gut zweideutig gelungen und auch
    die Wortmelodie klingt in meinen Ohren perfekt.
    LG E.Chatterfield

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.406
    Lb. Lady,

    danke für Deine mehr als freundlichen Eintrag. Ich wünsche Dir eine gute Zeit und frohes Dichten!

    LG W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Rosenbäumchen
    Von Walther im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 13:23
  2. rosenbäumchen im regen
    Von kaspar praetorius im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 07:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden