Also flog ich wieder mit den Raben
nur wenig Wälder weit
doch Federn schwarz für tausend Nächte

Die Sehnsucht in mir fromm
und Sünde ward zu Tinte
die das Licht verschmierte
an erträglicheren Tagen

Ich buchstabierte, schrieb und schrie nach Gottes Sohn
der sich bitter rächte
mit gebrochnem Leib verzerrt den höchsten Thron erklomm
um Leid und Rot am Kreuz zu steigern
zu unvergesslichen Sagen

Also flog ich wider mit den Raben
unter mir ein brennend Firmament
über mir die kalte See
Wohin der Blick auch schweift
Dünner Mann auf Golgotha
du tust so weh