1. #1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.409

    sommer nacht.s

    sommer nacht.s


    die linde hat samen angesetzt &
    zikaden zersägen die nacht
    in kleine stücke das hohe sirren
    der mücken beunruhigt das dunkel

    traumatisch wälzen sich die sorgen
    in zerwühlte laken die schweiß
    mit schaler feuchte betaut hat
    die rem phasen sind durchwachsen

    von falschen hoffnungen & echten
    angst zuständen der wecker tickt
    die zeit herunter die sich als bombe
    entpuppt das mond licht stiehlt den

    schlaf & macht mit seiner kälte
    frieren zum not ausgang der harn
    drängt auf erleichterung & haare
    nach trocknung der morgen kann

    kommen ein ende des schreckens
    zusammen gefaltet von ersten sonnen
    strahlen ganz vorsichtig zur wieder
    verwendung aufs kopf kissen gelegt
    Geändert von Walther (15.07.2012 um 20:42 Uhr)
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Heute Nacht, die letzte Nacht
    Von Einervonvielen im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 18:05
  2. Sommer, Winter, Tag und Nacht IV
    Von yaira im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 10:25
  3. Sommer, Winter, Tag und Nacht II
    Von yaira im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 23:21
  4. Stille Nacht - Stressige Nacht?
    Von crazzyman2526 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 16:24
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 01:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden