1. #1
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    11

    Ich bin ein Nichts

    Ich bin ein Nichts.
    Ich bin so, wie man mich wollte.
    Denn jeder hat mich gemacht und verändert,
    als wie Gott mich gemacht hatte.

    Und nun,
    wo ich ein Nichts bin,
    bin ich genau wie du
    Du bist wie er
    Er ist wie sie
    Sie ist wie ich
    Wir alle – ein Nichts

    Doch wieso ich ein Nichts bin,
    weiß niemand,
    trotz dass jeder ein Niemand ist,
    weiß jeder nichts.
    Jeder, also Niemand, weiß nur,
    dass niemand, also jeder, ein Nichts ist.
    Und da wir alle dasselbe denken,
    denken wir, als wären unsere Gedanken nichts,
    so wie wir, die Niemand sind,
    nichts sind und immer sein werden.

    Ich bin - so wie alle - ein Nichts.
    Wär ich nicht mehr,
    würde es niemand,
    trotz dass jeder ein Niemand ist,
    merken, da ich,
    so wie jeder,
    ein Nichts bin und nie ein Jemand sein werde,
    denn jeder Jemand ist automatisch ein Nichts,
    da alle nichts sind
    und da jeder ist wie der Andere,
    der ebenfalls ein Nichts ist in der Welt,
    in der alle ein Nichts sind.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    fern der Heimat im Ahrtal
    Beiträge
    155
    Liebe(r) Noveau-Semelle,

    den gedanklichen Ansatz finde ich nicht uninteressant. An der Ausführung könntest Du aber nochmal arbeiten. Es sind ein paar Formulierungen drin, z.B. "als wie Gott mich gemacht hätte" und "trotz dass jeder ein Niemand ist", die mir unangenehm aufgefallen sind. Aber wie gesagt, nicht uninteressant.
    LG dickesusi
    Als ich so dasitz, ganz versonnen
    und denk an alles und an nichts,
    hat sich in meinem Kopf entsponnen
    ganz unerwartet ein Gedicht

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    11
    Danke für Deine Unterstützung. Dies ist nämlich mein erstes "Werk", das ich veröffentliche. Dass Du "den gedanklichen Ansatz nicht uninteressant" findest, spornt mich natürlich an.
    Danke

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ist nichts nicht nichts, sondern Anfang und Ende?
    Von kaspar praetorius im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 13:53
  2. nichts sehn, nichts hören, nichts sagen
    Von delila poem im Forum Gesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 20:37
  3. Nichts wissen macht nichts
    Von Lava im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 17:20
  4. Zu viel für nichts bringt dir... ...nichts!
    Von Klagelied im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 12:57
  5. nichts halbes, nichts ganzes
    Von Wortraum im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 17:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden