1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    88

    Smile Verrückte Träume

    Verrückte Träume

    Ich habe vorgestern geträumt ich durfte mit einer Freundin ein neues Auto Testen einen absoluten Prototyp, das Auto sah aus wie so ein kleiner Sportflitzer allerdings überdacht und es war kleiner als ein Smart. Das besondere an dem Auto war das es vollautomatisch alleine fuhr und auch eine Autonavigation drin hatte die immer den schnellsten und kürzesten Weg suchte. Wir uns also in das Auto gesetzt, meine Freundin hinten rein ich auf den Beifahrersitz, das Auto war wirklich klein ich stieß mit meinem Kopf schon an den Himmel, und los ging es das Auto setzte sich tatsächlich angenehm flott in Bewegung, doch es dauerte nicht lange und das Auto bog urplötzlich ab und wollte in eine Einfahrt rein fahren an der ein offenes Tor war, doch es stieß gegen den Poller vor dem Tor und das Tor schloss sich. Das Auto kam also nicht weiter, es setzte zurück und wir fuhren auf der Straße weiter. Als nächstes befand das Auto das ein kleiner Fußweg wohl der kürzere Weg währe und bog von der Straße in den kleinen Fußgängerweg ein und durchfuhr ihn um hinterher auf der Straße dahinter weiterzufahren. Scheinbar hatte das Auto nicht nur alle Straßen in seinem Navigationsprogramm sonder auch alle Fuß- und Nebenwege, dies bestätigte sich als das Auto zum wiederholten mal die Straße verließ und auf eine große Treppe zufuhr. An dieser Treppe war eine Rampe für Kinderwagen und das Auto dachte wohl das es groß genug sei auf der Rampe dort herunterzufahren. Das klappte jedoch nicht so gut und das Auto fuhr halb auf der Rampe und polterte halb auf den Stufen die Treppe runter. Schlagartig fiel mir ein, während wir eingezwängt wie in einer Sardinenbüchse die Treppe herunterpolterten, das wir weder das Fahrziel wussten noch wie lange die Fahrt dauern würde, doch glücklicher Weiße erwachte ich genau in diesem Moment, war froh das die Fahrt vorbei war und dachte nur was für Verrückte Träume man doch so manches mal hat.


    05.03.2011 CrazyCatD

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.504
    Sehr geil. Der Fortschritt in seiner Begrenzung des Träumens lässt Miniautos durch die Gegend pflügen. Und das Navigerät zeigt erstmal was eigentlich geht, wenn die Vernunft nicht mitfährt. Bin begeistert, weil es auch symbolisch gesehen werden kann, dass man erstmal ohne Ziel losfährt, aber trotzdem seinen Spass hat, wie man in dieser kleinen Geschichte hier sehen kann!

    LG RS
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Eine Verrückte
    Von Prosarosa im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2018, 12:00
  2. Verrückte Situation
    Von Dr. Karg im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.09.2018, 10:09
  3. Verrückte Welt
    Von Hunnus im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2007, 07:02
  4. Der verrückte Tisch
    Von scheurecker anton im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2003, 10:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden