1. #1
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    la Ville Rose
    Beiträge
    960

    Musenbeflügelt

    Ich habe einen Vogel,
    der nascht mir von den Früchten
    der Bäume meiner Vernunft
    und wenn ihm der Bauch spannt,
    scheisst er mir in den Verstand.

    Ich habe einen Vogel
    - lange schon,
    da ich ihn selten verscheuche
    und riesengross,
    weil ihm reife Gedanken gut schmecken.

    Ich habe einen Vogel,
    der taugt zu nichts,
    aber sein Gesang klingt mir wohl
    und sein Gefieder glänzt in tausend Farben.

    Ich habe einen Vogel,
    oft segelt er nur wochenlang
    über meinen dürstenden Geist;
    aber manchmal, wenn ihm danach ist,
    verleiht er meinen Träumen seine Flügel.


    © Rudolf Junginger
    Geändert von Rudolf Junginger (05.06.2020 um 08:30 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden