Dies ist der Platz an dem die Liebe stirbt
Dies ist der Platz an dem die Dunkelheit wirbt
Ich will, dass du weißt was ich empfinde
Ich will, dass du weißt dass ich mich mit dir verbinde
Die Finsternis leitet unsere Wege
In der ich der Sehnsucht unterlege

Du erleuchtest mich
Du erweckst mich
Du nimmst mir den Schmerz
Du brennst in meinem Herz

Dein Hauch so warm und still
Dies ist der Platz an dem ich sterben will
Deine Tränen entflammen in meinem Gesicht
Du bist mein stärkendes Immerlicht
An deinen Brüsten lausche ich deinem Herz
Ich höre das pochen voller Schmerz

Dein leuchten reflektiert mein Bewusstsein
Mit dir fühle ich mich keine Sekunde allein
Du kamst aus dem Nichts
Einen jeden Moment warte ich dass du zu mir sprichst
Du erkennst meine abgründigen Tiefen
In denen meine Träume schliefen

Das Schicksal spielt gegen die Zeit
Die Distanz zwischen dir und mir unsäglich weit
Doch du hast mich im innersten erreicht
Meinen Panzer des Hasses aufgeweicht
Es sind deine Augen in denen ich mich erkenne
Dies ist es warum ich dich zu meiner Königin ernenne

In einer traurigen kalten Welt
Dachte ich sei auf mich alleine gestellt
Doch in einer unbekannten Sphäre
Wo ich ohne dich niemals wäre
Da herrscht keine Angst noch Trauer
In deinem Paradies bin ich Weltenerbauer

Ich gefriere bei deiner Anwesenheit
Ich bin demütig durch deine Schönheit
ich fürchte mich nicht mehr
Und doch, du fehlst mir so sehr
Ich werde schlafen und dich wieder erwarten
Um in unser eigen Paradies zu starten