1. #1
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    108

    Die Ornamente warmen Winds verblassen

    Die Ornamente warmen Winds verblassen
    in Mollpastellen einer alten Leier,
    am Schiefergrund der Eschen um den Weiher
    wo Mönche Toten ein Gedicht verfassen.

    Das Samt der Wälder schwemmt ihr Hauch gelassen
    zur Nacht, dort schlingern violette Schleier
    von Marmormündern stummer Wasserspeier
    und rollen über die Azurterrassen.

    Geruhiges Tändeln säumt des Geists Ballade
    bevor des Sommers Zärtlichkeit verloht.
    Die Sänger, sie verlassen die Estrade.

    Die Sonne trübt sich in Korallenrot
    und welkt zum Ufer der Kristallkaskade,
    in deren Teich sie zu verblühen droht.
    Geändert von Kleehonig (11.09.2012 um 05:04 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    373
    Hallo Kleehonig!

    Ich weiß nicht ob dies ein Sonett ist oder nicht, die Form (4, 4, 3, 3) hat es jdf schonmal und auch ansonsten kann das Gedicht auf ganzer Reihe überzeugen! Es sind mir vielleicht ein paar zuviel Bilder dadrin, und es sprüht vor Metaphern jedoch ist es allemal besser, als die Gedichte, die nur Leerraum und heiße Luft bilden und machen. Die Stelle "Toten ein Gedicht zu verfassen" gefällt mir dabei besonders gut, sie hat etwas überirdisches, mit der man noch besser in diese wunderbare Poesie hineintauchen kann.

    LG
    Martin

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    108
    Hallo Martin,
    ein Sonett im Sinne These, Antithese, Synthese ist es sicherlich nicht. Das ist aber auch nicht so wichtig.
    Das viele Bilder enthalten sind war meine Absicht, ich hatte mal wieder lust ein stärker "verdichtetes" Werk zu
    basteln. Freut mich das es dir gefallen hat.
    Liebe Grüße, Kleehonig.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Spuren, die niemals verblassen...
    Von Jan Máximil im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 15:04
  2. in warmen Morgenstunden
    Von Metapher im Forum Erotik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 18:56
  3. Beim Verblassen
    Von yaira im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 00:36
  4. Verblassen
    Von L. DuVall im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 15:09
  5. Aus warmen Tagen
    Von Turmfalke im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2004, 20:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden