Thema: dieser tag

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.406

    dieser tag

    dieser tag


    du trittst auf einen harten scharfen stein
    der deine sohle ritzt die stechend schmerzt
    erst gestern hast du die geliebt geherzt
    die mehr dir war als du dir bist allein

    bleibt sie zurück dein ich wird ausgemerzt
    wenn deine letzten worte fliehn dein sein
    beendet sich wie du da stürzt kein schrein
    wird dir jetzt nützen hast du nicht gescherzt

    dass dieser tag noch auf sich warten ließe
    als sie sich sorgte weil du nie zur ruh
    gekommen bist ob sie kassandra hieße

    hast du gefragt & hast gelacht dazu
    nun stolperst du gefällt ein kranker baum
    & nur die trauer füllt den leeren raum
    Geändert von Walther (11.08.2012 um 09:26 Uhr)
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    851
    Tag Walther,

    ich vermute 'dieser tag' hat keine Satzzeichen (oder Groß/Kleinschreibung) da es eine Art.. Gedankenfluss darstellen sollte..
    Diesen halte ich für sehr gelungen! Man verliert sich in Deinen Zeilen und kommt dann mit einer kargen Stille am Ende an.
    Diesen, oder eben meinen Gedankenfluss stört hier nur im ersten Vers die letzte Zeile und teilweise der zweite Vers.
    Wäre es nicht .. passender statt 'allein' ein 'dein' einzusetzen?
    "die mehr dir war als du dir bist dein"

    Im zweiten Vers die zweite Zeile verstehe ich nicht. Das ist für mich eher ein Brainstorm als ein Gedankenfluss
    Für mich stellt der zweite Vers im ganzen auch keinen wirklichen Zusammenhang dar .
    Oder ist das Absicht ?

    mfg
    Max

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.406
    hi max,

    in diesem vers ist mir ein fehler unterlaufen, den ich oben verbessert habe. ich hoffe, nun ist das verständnisproblem beseitigt.

    danke für deinen hinweis. ich wäre da nie drauf gekommen.

    lg w.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.980
    Lieber Walther .

    An anderer Stelle schrieb ich über den Reiz, mit den strengen Regeln des Sonetts zu spielen, so lange der Klang erhalten bleibt.

    Dein Gedicht ist nur optisch ein Sonett; alle anderen „Freiheiten“ sind so schrecklich, dass sich meine Nackenhaare sträuben!

    • Keine Melodie
    • Keine inhaltliche Struktur
    • Kein Jambus
    • Kleinschreibung
    • & (ojeh!)

    Nichts gegen Experimente! Aber warum musstest du das Klanggedicht derart verhunzen?

    Ich habe dein Werk mehrmals gelesen und versucht, einen Sinn oder eine Melodie zu finden – es ist mir nicht gelungen.

    Wenn ich nicht wüsste, dass du durchaus in der Lage bist, lesbare und verständliche Gedichte zu schreiben, hätte ich mir diesen Kommentar verkniffen.

    Herzliche Grüße,
    Medusa.

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.406
    lb medusa,

    schade, daß du dieses gedicht nicht verstanden hast. es ist ein sonett, lupenrein in jeder denkbaren hinsicht. und man kann es hervorragend vorlesen, wenn die sonettmelodie in einem mitschwingt. ich gebe dir ein paar tips, die allerdings für den, der das sonett im blut hat, m.e. absolut unnötig sind. daß dir die schreibung nicht gefällt, nehme ich zu kenntnis, halte ich aber nicht für entscheidend.
    du trittst auf einen harten scharfen stein /
    xXxXxXxXxX
    der deine sohle ritzt / die stechend schmerzt /
    xXxXxXxXxX
    erst gestern hast du die geliebt / geherzt /
    xXxXxXxXxX
    die mehr dir war / als du dir bist / allein
    xXxXxXxXxX

    bleibt sie zurück / dein ich wird ausgemerzt /
    xXxXxXxXxX
    wenn deine letzten worte fliehn / dein sein
    xXxXxXxXxX
    beendet sich / wie du da stürzt / kein schrein
    xXxXxXxXxX
    wird dir jetzt nützen / hast du nicht gescherzt /
    xXxXxXxXxX

    dass dieser tag noch auf sich warten ließe /
    xXxXxXxXxXx
    als sie sich sorgte / weil du nie zur ruh
    xXxXxXxXxX
    gekommen bist / ob sie kassandra hieße /
    xXxXxXxXxXx

    hast du gefragt & hast gelacht dazu /
    xXxXxXxXxX
    nun stolperst du / gefällt / ein kranker baum /
    xXxXxXxXxX
    & nur die trauer füllt den leeren raum
    xXxXxXxXxX
    Wie man sieht, einfach, klar, mit schönen groove, die sprache legt sich in die form, daß es eine art hat. auch die innere struktur paßt: s1 = leben / innen, s2 = sterben / außen, s3 = schlußfolgerung / synthese, s4 = moral von der geschicht / quintessenz.

    es bleibt von deinen vorhaltungen nichts übrig, außer der gewöhnungbedürftigen schreibung, die den leser absichtsvoll dazu zwingen soll, sich länger als die üblichen 15 sec mit meinem text zu beschäftigen. für schnellkonsumenten taugen diese gedichte nicht. für sie schreibe ich sie nicht. ich schreibe sie für solche leser, die eine gedankenreise mit mir beginnen wollen. dazu müssen sie zeit mitbringen. wer keine hat, sollte das gedichtelesen meiner ansicht nach sowieso lassen.

    irgendwie muß man, denke ich so ganz für mich, gegen die erste-zeile-letzte-zeile-lesekultur des internets aufbegehren. da nehme ich ablehnende kommentare wie den deinen, so schmerzhaft sie auch sein mögen, billigend in kauf. irgendeiner muß ja mal damit anfangen, die langsamkeit ins geschehen zurückzubringen, das innehalten, das absolut nötig ist, um sich und das dasein zu reflektieren.

    lg w.
    Geändert von Walther (11.08.2012 um 18:00 Uhr)
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wer ist dieser?
    Von Kioskdichter im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2014, 20:05
  2. Dieser Tag
    Von kaspar praetorius im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 22:39
  3. Ein Tag wie dieser
    Von Exilhuhn-Konfutze im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 16:04
  4. dieser ort
    Von tiggerbaby im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 13:16
  5. Ein Tag wie dieser
    Von juliiii im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2003, 19:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden