Thema: Blicke

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1

    Blicke

    Blicke
    Ich öffne meine Augen und schau mich um,
    Ich schaue nach rechts, nach links und schließlich zurück,
    Mein Kopf ist gefüllt von Gedanken,
    Gedanken an vergangene Tage,
    an vergangene taten.

    Ich ärger mich über mich selbst und meine Fehler,
    ärger mich über die Fehler anderer,
    und ärger mich darüber dass ich nichts ändern konnte,
    Meine Augen sind leer,
    mein Blick führt ins nichts,
    versunken in Gedanken sitz ich regungslos dar,

    Ich schau zurück und denk ans Unglück,
    das mir widerfahren ist.
    Ich denke an all die Entthäuschungen
    Die mir das Vertrauen nahmen.
    Das Vertrauen in sämtliche Dinge,
    in Dinge die ich liebte,
    die ich nun hasse.

    Und jetzt wenn ich mich zur Seite Umschau,
    seh ich auf der einen, einen riesen Haufen scheisse,
    der mir sämtliche Motivation und Kraft raubt den Alltag zu bestreiten.
    und auf der anderen einen kleinen Funken Licht
    der mir doch noch einen kleinen Hauch von Hoffnung gibt
    der mich positiv auf meinem Lebensweg begleitet.

    Die Augen zu schließen es reizt mich manchmal sehr,
    und der Blick in die Zukunft,
    er fällt mir schwer,
    doch schließ ich meine Augen nicht.
    Die Welt braucht schließlich ein Gegengewicht.

    Copyright© by Ericdespises
    Ich würde mich über Besucher auf meinem Facebook blog freuen und über Likes
    -Link Edit; keine Fremdverlinkungen, bitte. Mod.-
    Geändert von Dr. Üppig (14.08.2012 um 22:06 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    fern der Heimat im Ahrtal
    Beiträge
    155
    Hallo Ericdespises,

    da hast Du ja wohl einen dicken Kloß an Emotionen zu bewältigen. Das Gedicht gefällt mir soweit ganz gut - besonders die letzten beiden Zeilen (aha, er gibt nicht auf!!), aber ich denke, in der 4. Strophe sind die "Pferde" (Gefühle) mit Dir durchgegangen. Das ist zuviel grobe Prosa für meinen Geschmack. Daran solltest Du noch arbeiten. Und dann sind da noch ein paar Rechtschreibfehler drin. Hier und da wäre ein zusätzliches Komma angebracht. Ich gehe mal davon aus, dass das im Überschwang passiert ist und ich Dich hier nicht mit einem in rot markierten Text langweilen muss.

    LG dickesusi
    Geändert von dickesusi (15.08.2012 um 19:31 Uhr)
    Als ich so dasitz, ganz versonnen
    und denk an alles und an nichts,
    hat sich in meinem Kopf entsponnen
    ganz unerwartet ein Gedicht

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Blicke
    Von Alexc im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2014, 18:56
  2. Blicke
    Von Schattenspiel im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 17:48
  3. Blicke
    Von Stafilia im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 11:20
  4. Blicke
    Von C.H. im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 20:19
  5. Blicke
    Von mue im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 20:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden