Nie wieder

©Hans Hartmut Karg
2012

Nie wieder kehren die Wundertage DEINER frühen Kindheit zurück,
An denen so mancher und DU bunte Harmonien erlebt hast.
Später geht er immer mehr zurück, DEIN Sehnsuchtsblick
Und hält selig bei den tragenden Erinnerungen Rast.

Nie wieder kehren DEINE Liebestage aus den ersten Ehejahren wieder,
Mit denen DU dauerndes, werdendes Leben erlebt
Als Bildung, Wein, Weib und Gesang in Liedern,
Im Zenit DEINER Liebesglückstage begeistert umschwebt.

Nie wieder wird DEIN frühes Glück die späteren Jahre finden,
Wenn Alte ihre Machtgelüste nur blindlings ausleben.
DU gehst jetzt zwar wieder lange unter den Linden,
Doch das Alter kann Fehler nicht mehr ausgleichend beheben.

*