Ein Dünnschitt, abgewrackt der Zeiten Läufe.
Du rollst dich ein zum ahnungslosen Schneck,
dass du nicht und dein Nichts im Dreck ersäufe.
Dein Traum, dein Selbst, sie gehn im Dutzend weg,
du bist das Opfer dreister Seelenkäufe.
Freund Satan winkt dir auf dem Achterdeck.
Und was Vernunft dir einst verhieß, geht baden.
Was soll'n dir heut noch ihre Eskapaden?