1. #1
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    9

    Liebe, Zeit und Ewigkeit

    Liebe, Zeit und Ewigkeit

    Die Liebe ist so wunderschön,
    gäbe es nicht ein Problem,
    Die Zeit steht zwischen unserer Liebe!
    Nicht all zu lang darf ich dich lieben.

    Drum lass uns küssen, lieben, leben!
    Denn wir haben nur dieses Leben.
    Die Zeit sie bringt uns, holt uns ab.
    Doch welch ein Elend wurde mitgebracht.

    Das große Elend ist der Tod,
    denn dieser sorgt für leid und Not.
    Ja, die Notwendigkeit dich hier und jetzt zu lieben,
    In guten Zeiten und in Krisen.

    Dies steht für mich an erster Stelle.
    Ach, wann darf ich raus aus dieser Zelle.
    In dieser Zelle vergeht nur langsam die Zeit,
    als mit dir in Freiheit auf Ewigkeit.




    Keine Kommentare? Anscheinend ist dieses "Gedicht" nicht erredewert.
    Danke euch, ...
    Geändert von Dr. Üppig (20.01.2013 um 22:12 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Fragile Zeit der Ewigkeit
    Von Plautz Schrei im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 01:29
  2. Ewigkeit aus Zeit
    Von wenigviel im Forum Japanische Formen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2015, 10:34
  3. Zeit und Ewigkeit
    Von Cyparis im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 04:24
  4. Kurze Zeit Der Ewigkeit
    Von 5etH im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 09:31
  5. Zeit und Ewigkeit
    Von wenigviel im Forum Minimallyrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 20:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden