Thema: Mona

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    310

    Mona

    Mona


    Ich lebte
    mit Mona seit drei Jahren
    in dieser kleinen Bude.
    Die Miete brachten wir irgendwie
    immer auf.
    Mal früher, mal später.
    Je nachdem
    wie viele Gäste wir im Monat hatten.
    Saufkumpane,
    Huren,
    Heilige,
    unentdeckte Schriftsteller
    und manchmal
    auch den Vermieter.
    Der fickte Mona
    und Mona fands okay.
    Ich auch.
    Wir waren kein Paar,
    keine Freunde,
    nichts.
    Wir lebten zusammen.
    Und wenn es gut für die Miete war,
    war es auch okay.

    Billy kam regelmäßig,
    soff mir den Racke Rauchzart weg
    und kotzte mir auf das Sofa.
    Seine Frau hatte ihn verlassen
    und er war der Überzeugung,
    dass das nicht gut war.
    Ich fand sie Scheiße,
    aber sie war verantwortlich dafür,
    dass er nicht ständig bei mir
    rumhing.
    Also war sie irgendwie auch zu was zu gebrauchen.
    Aber sie lernte einen Typen aus dem Supermarkt kennen.
    Abteilungsleiter Frischobst.
    Passte gut.

    Letzten Monat hab ich Billy raus geschmissen.
    Er flennte rum wie ein Mädchen,
    lief auf die Strasse und warf sich
    vor einen Laster.
    Blieb nicht viel übrig von ihm.
    Zum Kotzen.
    Echt zum Kotzen.

    Ich machte mir Vorwürfe.
    Ich hatte ihn gekillt.
    Aus einer Laune heraus.
    Er verebte seiner Frau
    ein Haus und ein Konto
    mit 78.000,-- Euro.
    Ich konnte es nicht fassen.

    Mona zog zu unserem Vermieter
    und ich bekam die Kündigung.
    Nichts von Bedeutung,
    aber es nervte.
    Ich ging runter zu ihr,
    riß ihr die Klamotten vom Leib
    und nahm sie kräftig durch.
    Sie fands okay.
    Ich auch.

    Wir suchten uns zusammen
    eine neue Bude
    und luden Billys Frau zum Essen ein.
    Sie kam nicht.
    Es war Sommer 1985
    und ich erinnere mich ganz genau daran,
    dass ich Mona echt scheiße fand.
    Sie mich auch.

    Wir haben es uns nie gesagt.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    180
    Geht mir hier wie mit den meisten Bukowski Gedichten (den Vergleich musst du dir gefallen lassen, wenn du schreibst wie du schreibst): mag ich, weiß aber nicht warum das Stück Text ein Gedicht sein soll und keine Prosa. Wegen der Strophen etwa?

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    292
    antwort: der lesefluss ändert sich...

    nichts weiter
    "das copyright auf eure beiden häuser!"

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    310
    Höre oft den vergleich mit Buk.
    Macht nix, kann nur Kompliment sein.
    Alleine das sein Mane jetzt im Thread steht ist mehr Ehre als jeder Literaturpreis.

    Ich bin ein bisschen besser als er.
    Dafür ist er tot.


    Michael

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Mona Lisa
    Von Dr. Karg im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2018, 11:20
  2. Mona Lisa
    Von Dr. Karg im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 06:10
  3. Mona Lisa
    Von Rudolf Junginger im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 10:51
  4. Vergesst Mona Lisa
    Von Dermerlin im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 12:48
  5. Für Mona
    Von adolf im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 10:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden