Thema: Alb

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    267

    Alb

    Stets hör ich die Stimme, vernehm was sie spricht,
    was sie zu mir sagte, vergesse ich nicht.
    „Ich bin der Alb, der Alb aus dem Wald,
    wärm mich doch bitte, mir ist immer kalt“.

    Seine Stimme war tief und betörte im Nu,
    ich ging langsam weiter und hörte ihm zu.
    „Ich brauch deine Wärme, ich brauch sie so sehr“.
    Ich kam immer näher, jetzt flüsterte er.

    „Gib mir dein Blut und gib dich mir hin,
    ich schwöre, ich habe nichts Böses im Sinn.
    Man hat mich verbannt aus der Wärme hierher,
    nun brauch ich dein Blut, dann frier ich nicht mehr“.

    Da wurd ich die seine und nun friere ich.
    Jetzt suche ich Blut, jetzt suche ich dich.
    Geändert von neropezine (08.09.2012 um 23:39 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.515
    @ neropezine

    Moin.
    Der Inhalt ist sehr gut, aber ich habe manchmal Probleme mit der Betonung.
    Und jetzt werde ich erst mal googeln, was ein „Alb“ ist.
    Tschüss.

    Nachtrag:
    Nix gefunden unter Alb, kannst du mich aufklären?
    Geändert von horstgrosse2 (30.08.2012 um 08:00 Uhr) Grund: Nachtrag:

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.233
    google: alb
    wikipedia: alb, siehe auch "albtraum"
    hoffe, damit gedient zu haben...
    wilma27

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    267
    Danke Wilma für deine Aufklärung. Und danke horstgrosse für deinen Kommentar. Viell. ist es meine "eigenwillige" Betonung aber bei mir passt es. Man muss es ev. von mir hören.
    neropezine

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.071
    Ach, was wäre ich gerne ein Alb.
    Klingt das was seltsam? Ich sag dir weshalb:
    Ich hätt dann ne Stimme, die direkt betört,
    obwohl sie doch deutlich das Böse beschwört,
    und bekäm nicht nur Mitleid, sondern auch Blut,
    Hingabe, und das, was sonst noch gut tut.
    Ja, meine Liebe ging rund um die Welt,
    insofern sie ja bald schon die nächsten befällt,
    gleichwie ein Infekt, der von Biss sich zu Biss,
    weit fortpflanzt ohn irgendein Hindernis.

    Liebe Nero und Pezine,

    meine Betonungen in dem kleinen Antwortgedicht werden Dir so problematisch sein, wie Deine für Horstgroße. Es ist halt immer misslich, wenn die Zeilen mal betont, mal unbetont anfangen, obwohl Daktylen ja ansonsten einige Unregelmäßigkeiten erlauben. Dass Du das als Vorleserin glatt bügeln kannst, ist mir klar, aber für den Leser ist es doch schwierig, nicht ins Holpern zu kommen.
    In S1Z3 (und damit auch Z4) und S3Z1 schaffen die Brüche Sinnhinweise, das ist o.k. Schlimm aber S1Z2, auch vom Satzbau her:
    Diese Worte zu mir, ich vergesse sie nicht:
    Ins Versmaß von Z1 würde z.B.passen:
    .-..-..-..-
    Was sie zu mir sagte, vergesse ich nicht.

    Für S3Z1
    Gib mir dein Blut und dann gib dich mir hin,
    vielleicht
    Gib mir dein Blut und gib dich mir hin, ?

    Im Übrigen, und dem gilt ja auch mein Antwortgedicht, freut mann sich doch immer wieder, welch vertrauensfördernde Wirkung ein nettes „ich habe nichts Böses im Sinn“ entfalten kann.

    So trauer- und düstervoll ist Deine kleine Vampirgeschichte ja auch nicht


    Michael
    Geändert von Michael Domas (09.09.2012 um 03:28 Uhr) Grund: Rhythmisierung

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    solingen
    Beiträge
    267
    Hallo Michael,
    ja, das "Gib mir dein Blut und gib dich mir hin" ist auf jeden Fall besser; denn so blutentleert hingeben.. na ja.
    Ich glaube, dein Antwortgedicht habe ich auf Anhieb richtig betonen können; es gefällt mir natürlich auch...
    Ansonsten danke ich dir für deinen Kommentar.
    Neropezine

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.071
    Liebe Neropezine,

    dass Du mein Antwortgedicht auf Anhieb hast richtig betonen können, widerlegt mich natürlich. Ich hab's daraufhin so verbessert, dass der Anhieb leichter wird.

    Blutfülle wünscht

    Michael

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden