Manchmal denk ich an Morgen,
träum von einer besseren Welt,
eine Welt ohne Angst ohne Sorgen,
ohne Krieg,ohne Gier nach Geld.

Manchmal denk ich an Gestern,
denk an Fehler,die ich gemacht,
möchte am liebsten alles verbessern,
doch ich fühle mich zu schwach.

Und manchmal denk ich an dich,
und dann denk ich an Heute,
ich fang an zu lächeln und freue mich,
und dann möchte ich dir sagen:
Ich liebe dich!

Gew.AL. 18.11.1990