1. #1
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    Gestern Frieden – Heute Krieg!



    Gestern noch,
    waren wir wie Brüder,
    heute gehen wir mit gesenktem Blick
    aneinander vorbei.
    Gestern noch,
    gingen wir Hand in Hand,
    heute verschränken wir unsere Arme
    und ballen unsere Fäuste.
    Gestern noch,
    küssten wir uns zum Abschied die Wange,
    heute ziehen wir den Kopf ein
    und kneifen die Lippen zusammen.
    Gestern noch,
    wussten wir Freud und Leid zu teilen,
    heute richten wir den anderen.
    Gestern noch,
    standen die Türen füreinander offen,
    heute verriegeln und verrammeln wir uns
    voreinander.
    Gestern noch,
    liefen wir lachend miteinander,
    heute wechseln wir verschämt die Strassenseite,
    wenn wir uns begegnen.
    Gestern noch,
    teilten wir uns das kleinste Stück Brot,
    wenn wir hungerten,
    heute bestehlen wir uns gegenseitig
    um satt zu werden.
    Gestern noch,
    beschützten wir uns gegenseitig
    vor jeder Gefahr,
    heute richten wir die Waffen aufeinander
    um zu überleben.
    Gestern noch,
    sprachen wir voll Liebe
    und Achtung zueinander,
    heute schreit uns der Hass aus Augen und Mund.
    Gestern noch,
    wunderten wir uns
    über die Intoleranz der anderen,
    heute aber,
    heute ist KRIEG.
    Gestern noch,
    hielten wir uns eisern heraus,
    heute aber sind wir mitten drin.
    Gestern noch,
    blickten wir voll Hoffnung
    in die Zukunft,
    heute aber,
    wagen wir nicht mehr
    an Morgen zu glauben.


    Wünschen wir uns alle von Herzen und beten wir zu Gott, dass uns diese Schicksal allen erspart bleiben möge.
    Liebe Grüsse Eure
    DreamingLuna

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    ......dieses Gedicht ist wirklich einzigartig schön, und regt irgendwie zum Nachdenken an...
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    229
    Dein Gedicht ist wirklich spitze!
    Super Worte dafür gefunden...
    Liebe Grüße
    sunshine79
    Es gibt einen einzigen Weg auf der Welt,
    den niemand gehen kann außer Dir.
    Frage nicht, wohin er führt,
    GEHE IHN!

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    167
    Aus aktuellem Anlaß!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das Lied vom Krieg (zu Tanz zwischen Frieden und Krieg)
    Von Haiti Jupiter im Forum Dramatik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2017, 11:52
  2. Frieden im Krieg
    Von lebenistanders im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 13:51
  3. Krieg und Frieden
    Von RuSSianDIamonD im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 18:21
  4. Frieden und Krieg
    Von Staubfinger im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 16:40
  5. Krieg und Frieden
    Von wolf im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 10:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden