Dein Gegenüber muss nicht alles wissen.
Der weiß genug von dir, weiß längst Bescheid.
Der spannt doch bloß auf neue Leckerbissen.
Und du? Bedauerst die versäumte Zeit.

Der kluge Mensch verschweigt. Er räuspert sich
und sagt dir - erst mal nichts. Denkt sich sein Teil.
Der prescht nicht vor, das wäre abträglich,
schießt erst, wenn du geredet hast, den Pfeil.

So macht es die Regierung, die wir haben.
Zwar redet sie, doch sagt sie damit nichts.
Man sieht sie an die Rednerpulte traben
und freut sich ihres heiteren Gesichts.

Ja, kann man denn den Leuten alles sagen?
Das hält doch keiner durch, der geht kaputt.
Es ist so einfach: Man stellt keine Fragen.
Und später dann besichtigt man den Schutt.