1. #1
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    9
    Wie lange soll’s dauern
    Wie lange kann’s dauern
    Wenn du mich fragst, sage ich

    Nicht mehr lange
    Nein Nein
    Nicht mehr lange

    Zeit zeichnet die Erkenntnis
    Zu viel von Wahrheit tut nicht gut
    Ich wünsche, es wäre anders

    Nicht nur verstehen – verstanden werden
    Nicht nur nachgeben – geben können
    Ich wünsche, ich könnte noch anders

    Wenn Antworten nicht mehr reichen
    Und keine Fragen mehr
    Ich sehe schon manche Leute anders
    Ich nehme schon manche Sachen anders

    Wie weit soll’s gehen
    Wie weit kann’s gehen
    Wenn du mich fragst, sage ich

    Nicht weit
    Nein Nein
    Nicht weit
    Rudolf Moravia

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    11
    ich finde das gedicht total gut!
    irgendwie hab ihc das gefühl, das könnte ihc geschrieben haben, auch wenn ich irgendwie nicht so genau weis worauf du es beziehst, aber irgendwie hab cih das gefühl, das gedicht kommt aus mir heruas...
    *g*
    Danke...
    JOJO

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    9
    Danke für deine Reaktion, es hat mich gefreut. Es ist für mich sehr interesant wie mein Gedicht vom Leser aufgenommen wird. Auch dabei sich zu fragen, ob es gelungen ist, das zu vermitteln was man wollte. Das stimmt in diesem Gedicht wollte ich kein konkreter Bezug auf ein Ereignis, sonder hier will nur mein Wunsch nach Veränderung vermitteln. Hier will ich auch mein streben nach etwas anderem im Leben zum Ausdruck bringen. Es wirkt ein Wenig deprimierend, weil ich weiß dass es so nicht mehr weiter geht, doch ich kann mich noch nicht so Recht entscheiden. Diesen Zustand oder Gefühl will ich hier zeigen. Ich hoffe es hat mir gelungen. Ich habe aber auch viele andere Meinungen zum Gedicht schon gehabt. Viele waren mit Ereignissen in USA verbunden.

    Könntet Ihr das Bestätigen oder nicht? Was empfindet Ihr von? Wird mich freuen, wenn ihr schreibt.

    Grüß Rudolf.
    Rudolf Moravia

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ...liebe/r? moravia,
    ..nein ich kann das mit dem USA-bezug nicht bestätigen ....
    für mich sprichst du sehr persönliche momente, eine gewisse zeit an ..... immer wieder mal im leben, wo sich etwas verändern will .... die zeit aber noch nicht reif ist.... man fühlt, dass "ES" bald soweit sein wird .... auch wenn man gar nicht genau weiß was "ES" überhaupt sein soll ....
    ich gratulieren, dir zu deinem gedicht - es gefällt mir sehr gut!
    alles liebe,
    schatzkammer

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wie lange noch
    Von frederik im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 12:33
  2. lange noch
    Von die im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 09:48
  3. Wie lange noch?
    Von Talat im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 13:40
  4. Wie lange noch?
    Von bleeding soul im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 15:54
  5. Wie lange noch
    Von Ingwer im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 15:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden