Thema: Der Mensch

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Stolze Studien - Stubenwechslerin in die Freiheit der Berge..
    Beiträge
    111

    Der Mensch

    Der Mensch ist,
    Wer er ist,
    Jenes Wesen,
    Dass so schnell vergisst.

    Jenes Wesen,
    Verwelkend im Tod,
    Endgültiges Ende
    Auf Erden ihm droht.

    Große Gedanken,
    Große Wort,
    Von Ewigkeit sprechend,
    Der Wind trägt sie fort.

    Jenes Wesen,
    Dass für den Fortschritt lebt,
    Bis er zu weit geht,
    Die Füße er hebt.

    Der Wissenschaftler,
    Plant alle Ziele,
    - schlecht geplant!- ,
    Berechnet Gefühle.

    Der Mensch ist
    das größte Rudeltier,
    Grausame Gesellschaft,
    Ohne Gefühl für das Wir.

    Jenes Wesen,
    Dass für den König sich hält,
    Kontrolliert
    Zerstörend die Welt.

    Der Mensch ist der,
    Dem das Meiste gelang,
    Sein größtes Werk
    Ist der Untergang

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2019
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4

    Mensch

    Das Ende dieses Textes beschreibt die traurige Tatsache, dass, der Mensch, im Allgemeinen so zerstörerische Werke tut, wie er, sein Wesen, auch subjektiv, nur endlich zu sein scheint! Traurige begrenztheit, im Wesen des Verstehens, Denkens und auch des Handelns, finde t im Endeffekt Ausdruck im Untergang seiner begrenzten Welt, die er, König dieser Erdenweltenschöpfung, für den er sich hält, mit sich in den unerleuchteten Schlund der Dummheit reißt, dieser Schlingel!!
    Geändert von Tintenfleck (23.08.2019 um 07:49 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.842
    Generalanschuldigung um uns wachzurütteln oder weil es einfach gang und gäbe ist alle Menschen gleich zu behandeln ohne an die zu denken die ständig gegen den Untergang leben. Aber wenn dann alles den Bach runtergegangen ist werden die letzten Überlebenden dieses Gedicht hier wohl als Ursache der Misere betrachten. Weil sie noch mehr Unrecht haben als alle die denen es schon vorher zu bunt wurde. auch ohne Alkohol.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.167
    Mich berührt das Gedicht unangenehm. Weil das LI in ausnahmslos allen Zeilen nur über diese Lebewesen, die es "Mensch" nennt, schwadroniert, als gäbe es keine Flora und Fauna, keine Naturerscheinungen. Nicht einmal die Unterschiede zwischen den Menschen sind ihm ein Wort wert.

    LIPallas, nicht, dass ich dir das als Autorin vorwerfe - viele Gedichte hier schwadronieren so. Aber falls du lebendig bist, und das nehme ich doch stark an, warum lässt du dein Leben nicht in diesem Gedicht sprechen? Ich bin ebenfalls traurig über die apokalyptische Atmosphäre, die sich überall ausbreitet. Aber dennoch lebe ich gern weiter. Und mag mich mit meiner Lebenslust inmitten unzähliger anderer Lebenszeichen. Du nicht auch?
    Wortfüsse, wohin ich auch seh!

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.853
    Lb. LIPallas,

    Egoismus ist die Natur des Menschen und dieser reicht nicht über den Tod hinaus. Die Meisten achten nur auf ihre Lebenszeit und haben kaum ein Interesse für ihre Nachfolger. Die Folgen sind Raubbau ohne Rücksicht auf danach. Es wird immer irgendwelche, auch intelligente, Nachfolger geben, ob sie menschlich sein werden ist ungewiss.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Mensch
    Von Suppenkasper im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2014, 16:55
  2. Nur ein Mensch
    Von wintervogel im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2013, 22:04
  3. Der Mensch dem Mensch
    Von Klatschmohn im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 21:16
  4. Der Mensch
    Von Michael_Lüttke im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 08:41
  5. Guter Mensch/böser Mensch
    Von Hai.Fisch.Becken im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden