Thema: Begräbnis

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Stolze Studien - Stubenwechslerin in die Freiheit der Berge..
    Beiträge
    104

    Begräbnis

    Rosen regnen auf das Holz,
    In den Augen schmilzt der Stolz,
    Das Wort rennt stumm, davon der Zeit.

    Der Mund sich teilt, die Zähne hart
    Reißen auf, gesprochen ward
    Dies Wort von Tod und Ewigkeit.

    Die Stille schreit, das Dunkel blendet
    Schmerzhaft hell, der Schmerz nicht endet,
    Die Hülle blieb, das Schöne nicht.

    Trauer schlägt den Lachendrang,
    Wo lächerlich zum Lachen zwang,
    Frisst Ernst das Lächeln vom Gesicht.

    Überirdisch heult der Sturm,
    Doch unten einsam bohrt ein Wurm
    Löcher in das Herz hinein.

    Warst einst ein Teil vom Liebesnetz,
    Doch riss ein Loch uns das Gesetz
    Vom Lebenskreislauf und vom Sein.

    Wo die Fäden du zerrissen
    Wird ein Grabstein hingeschmissen,
    Und du verfaulst im Totenschein.
    Geändert von LIPallas (18.11.2013 um 18:35 Uhr)
    Menschen die verrückt genug sind zu glauben, dass sie das Unmögliche schaffen, schaffen wirklich das Unmögliche.

    Mein Herz ist auf dem Weg zu Dir!
    Gib, dass es geht, wohin Du weist.
    Dann folge ich dem Wunsch in mir,
    Wenn Du mir Deine Liebe leihst.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Begräbnis der Lyrik. In Psalmen
    Von hoeyo im Forum Diverse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 21:10
  2. Das Begräbnis oder Der Fall A.
    Von an.to im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 21:48
  3. begräbnis
    Von kratzbeere im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2003, 21:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden