Thema: Es gut meinen

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.024

    Es gut meinen

    Dass es das Leben
    gut mit mir meint,
    die Uhren nicht rennen,
    zur Sehnsucht hin.

    Mich mit mir teilen,
    nicht die Augenblicke
    nach Träumen vermessen,
    die nur werden
    mit der Zeit.

    Platz lassen,
    für den Moment,
    von Fall zu Fall
    alles zu Rate ziehen,
    was da liegt,
    mir zu Füßen
    und auf der Hand.
    Geändert von Kerlchen40 (02.01.2014 um 20:17 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.077
    @kerlchen


    Moin, und gesundes Neues.

    Hier hast du aber recht schwere Metapher verwendet. Wobei mache Intention, mehrere Abzweiger haben. Sie erst wieder!

    Zitat:“ Mich mit mir teilen“ grübel, grübel. Hmm, ich komme auf: „Mehr Zeit für mich selbst nehmen, Hobbys und so.

    Das andere konnt ich entschlüsseln. Wie: Mit Zeit (lass dir Zeit) kommt Rat oder alles regelt die Zeit. Zum Spruch:“ die Uhren nicht rennen,
    zur Sehnsucht hin.

    Und , manchmal liegt die Wahrheit vor den Füßen, oder auf der Hand.

    Zum Zitat:

    was da liegt,
    mir zu Füßen
    und auf der Hand.

    Return:

    Naja, wie ich schon anfangs bemerkte, ist der Text nicht einseitig programmiert worden. Die Aussagen sind mehrschichtig.

    Und, ich will doch den Anderen nicht alle Nüsse knacken. Die solln mal ruhig auch etwas philosophieren.

    So, das wars.
    Bis später.

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.024
    Hi Horstgrosse2, (schön, dass Du noch immer hier aktiv bist)

    Danke für Deinen Besuch. Ja stimmt schon - ich verstecke ja manchmal mehrere Ebenen wie Du es von meinen früheren Texten schon kennst. Du bist schon recht nah dran an dem "Für sich selbst mehr Raum geben".

    Hier habe ich aber eigentlich recht klar auf eine Thematik angespielt und versucht diese Stimmung und Gefühle einzupacken.

    bis denne

    Grüßle Stefan oder Kerlchen40

  4. #4
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.229
    Hallo, Kerlchen40 -

    Dass es das Leben
    gut mit mir meint,
    die Uhren nicht rennen, - rennen die Uhren nicht zur Sehnsucht hin? Lassen sie sich Zeit? Oder haben sie ein anderes Ziel?
    zur Sehnsucht hin.

    Mich mit mir teilen, - Ich sehe keinen Schnitt. Ich sehe ein intensiveres in sich selbst Hineinhören und Mitteilen, innere Dialoge. Einfach mehr Augenmerk auf das Ich richten. Bedachter mit sich umgehen. So ungefähr.
    nicht die Augenblicke
    nach Träumen vermessen,
    die nur werden
    mit der Zeit. - nicht damit rechnen, daß sich Träume rasch erfüllen (müssen), sondern ihnen Zeit zur Reife lassen. Die Formulierung gefällt mir nicht so sehr, bissel verdreht in meinen Augen.

    Platz lassen
    für den Moment, - Unvorhergesehenes nicht beiseite schieben, verdrängen. Sich damit beschäftigen, auch mal Pausen einlegen - in jeder Form. Wie es sich ergibt.
    von Fall zu Fall - auch im Fall des Sturzes, Fallens (metaphorisch);
    alles zu Rate ziehen
    was da liegt, - was sich offensichtlich anbietet, nichts übersehen und wieder ignorieren wie bisher
    mir zu Füßen - je nun - dargeboten - oder nur mit Aufwand erreichbar?
    und auf der Hand. - viele Deutungen möglich, mehr als bei den andern Metaphern.

    So, ich hab mich jetzt redlich und voll des guten Willens abgerackert. Auf das Ergebnis bin ich gespannt.
    Es macht aber absolut nichts, wenn ich granatenmäßig falsch liege.

    Überschreiben würde ich es mit:
    Gute Vorsätze und gehegte Wünsche fürs nächste Jahr...

    Mit freundlichem Gruß
    von
    Barbarossa

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    4.024
    Hi Barbarossa,

    nun wenn ich Dir nun sage 90 % liegst Du voll richtig - was ist dann
    Genau so war es gemeint. Eine Stimmung, die aber nicht nur dem Jahr gilt, sondern generell einen Lebensabschnitt gewidmet werden will. Was das Ende von Strophe 2 betrifft - Kerlchens Stil ist manchmal etwas verdreht.
    Macht er halt gern der Kerl.

    Danke und Grüße

    Stefan

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Was meinen Sie?
    Von Elektra im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 08:10
  2. Das war für meinen Ex
    Von mutsch81 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 10:37
  3. Für meinen Opa
    Von NOBODY IS PERFECT im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 19:40
  4. Für meinen Dad
    Von Americangirl im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2004, 19:16
  5. an meinen ex
    Von lil' angel im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2002, 17:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden