Seite 3 von 3 Erste 123
  1. #31
    Jazemel Guest
    Was ich nicht verstehe ist, das sich das gesamte Forum auf das anhaltende Jaddjadda von Ba(i)ne und Elektra einlässt.

    Beide haben sich seit ihrer Ankuft wie Karius und Baktus 2.0 durchs Forum geätzt, beide wurden wiederholt ermahnt , beide wurde gesperrt, (Ba(i)ne zum zweiten Mal. Kaum entsperrt geht der ganze Mist weiter, als Krone des Ganzen wird der allgemeine Vorwurf der Ostfeindlichkeit ins Feld geführt, es wird weiterhin auf Modration und Userschaft geschimpft, in sogenannten Kritiken führt Antipathie die Feder.

    Wenn eine Diskussion aussichtslos ist, beendet man sie und das möglichst bevor zu Knüppeln gegriffen wird. Bei der Sperrung wurde beiden angeraten, ihr Verhalten zu überdenken, was offensichtlich nicht stattgefunden hat. Die logische Konsequenz wäre, sich von Elektra und Ba(i)ne zu verabschieden.

    Schönen Sonntag allerseits

  2. #32
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    87
    Bei der Sperrung wurde beiden angeraten, ihr Verhalten zu überdenken, was offensichtlich nicht stattgefunden hat. Die logische Konsequenz wäre, sich von Elektra und Ba(i)ne zu verabschieden.
    Das Problem ließe sich auch anders lösen:

    1. Alle User sind sich einig und bringen in ihren Kommentaren zum Ausdruck, dass Elektra die größte und beste Dicherin nicht nur der Gegenwart, sondern aller Zeiten ist.

    2. Alle User sind sich einig, dass Baine in seiner Rolle als Elektras Kettenhund wild um sich beißen darf, denn nur zu diesem Zweck hat er sich in diesem Forum angemeldet.

    3. Alle User sind sich einig, dass sie sich im Umkehrschluss als Dichterzwerge bezeichnen, die ihrer Majestät zu Füßen zu liegen zu haben, wenn sie ihr schon nicht huldigen wollen.

    4. Alle User sind sich einig, dass Elektras Lobgesänge auf berüchtigte DDR-Größen und auf die hervorragende menschenwürdige Politik der DDR sowie die Beschimpfung demokratischer Staaten - vorzugsweise der "imperialistischen" Bundesrepublik Deutschland - höchste Dichtkunst ist.

    5. Alle User sind sich einig, darüber hinaus einen Maulkorb zu tragen und dem Mauerbau um das Forum herum stattzugeben. Irgendwo muss der Kommunismuss ja eine neue Plattform bekommen.

    6. Alle User erklären sich damit einverstanden, dass es dann nur noch zwei User gibt, die auf alles, was sich der Forenmauer nähert, schießen lässt. Das hat in anderen Foren nicht geklappt, aber vielleicht klappt es hier.

  3. #33
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.484
    Was ich nicht verstehe ist, das sich das gesamte Forum auf das anhaltende Jaddjadda von Ba(i)ne und Elektra einlässt.
    Das gesamte Forum? Nein! Ein unerschütterliches poetisches Dorf schüttelt mittlerweile nur noch das Haupt über den Kürbiskopf und konzentriert sich aufs Dichten.

    Bei der Sperrung wurde beiden angeraten, ihr Verhalten zu überdenken, was offensichtlich nicht stattgefunden hat. Die logische Konsequenz wäre, sich von Elektra und Ba(i)ne zu verabschieden.
    Ist mir bei meinen derzeit leider spärlichen Besuchen etwas entgangen oder provoziert nicht allenfalls Letzterer mit unsinnigen Beiträgen seinen Rauswurf?

    Liebe Grüße
    Halbe Frau
    Geändert von Halbe Frau (05.01.2014 um 13:38 Uhr)
    El sueño va sobre el tiempo
    Flotando como un velero
    Nadie puede abrir semillas
    En el corazón del sueño

    Camarón de la Isla

  4. #34
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    978
    Hallo Fifthdimension,

    Du hast dir Gedanken gemacht, wie wir unser gemeinsames Zusammenleben künftig friedlicher gestalten könnten.
    Eine lobenswerte Initiative.

    1. Dass Elektra die beste und größte Dichterin aller Zeiten sei, ist deine eigene Erfindung. Ich selbst sehe es so, dass ich wohl höchstens nur ein paar weniger Fehler mache als andere User, und das hängt lediglich damit zusammen, dass ich mir vielleicht mehr handwerklich-lyrische Kenntnisse angeeignet habe als so manch anderer User hier, die ich jederzeit bereit bin weiterzugeben.

    2. Die Motive von Baine, warum er sich hier angemeldet hat, kenne ich nicht. Dass er sich für meine Gedichte mehr interessiert als für deine Sudeleien, liegt wohl in der Natur der Sache.

    3. Mir braucht niemand zu huldigen. Ich bin schon ganz froh, wenn man mir von gleich zu gleich entgegenkommt, mehr verlange ich gar nicht. Ich habe aber die Vermutung, dass du selbst daran interessiert sein könntest, dass ich dir zu Füßen liegen und dich anbeten sollte. Es ist nämlich eine alte Erfahrung aus der psychologischen Praxis: Man projiziert nämlich eigene Gefühle und Gedanken gern auf andere.

    4. Ich wüsste nicht, dass ich "Lobgesänge auf berüchtigte DDR-Größen" verfasst hätte. Die "berüchtigte DDR-Größe", die du ansprichst, war ein Dichter namens Friedrich Wolf, ein international anerkannter Dichter, dessen Geburtstag sich am Veröffentlichungstage zum 125. Male jährte. International anerkannt war er aber nicht nur als Dichter, sondern auch als Arzt, der ein heute noch gültiges Kompendium zur Naturheilmedizin geschrieben hat, nach dem heute noch gelehrt wird. Du hältst es also nicht für nötig, einen solchen runden Geburtstag eines Dichters mit einem kleinen Gedicht zu ehren? Dass Friedrich Wolf Kommunist geworden war, ergab sich aus der Entwicklung seiner Zeit, aber das ist vielleicht zu hoch für dich. Für dich war er Kommunist, das ist wie Ausschlag und Cholera zusammen. Punktum. Kommunisten gehören also nicht geehrt, auch wenn sie hundertmal Dichter sind. Verstehe ich dich richtig? Ich würde dir ganz nebenbei auch raten, den Begriff "imperialistische Bundesrepublik" nicht zu gebrauchen, hier könnten einige Leute nämlich hellhörig werden und selbst in dir noch einen Kommunisten riechen. Wahrheiten hat man hier nicht gern, aber das weißt du ja von dir sicher selber. Ob sich aber nun alle User einig sind, dass meine "Lobgesänge" höchste Dichtkunst sind, entzieht sich meiner Kenntnis, mir hat es noch keiner geschrieben, du bist der erste.

    4. Diesen Vorschlag, um das Forum eine Mauer zu ziehen, werte ich als eine praktische Sache zur Abwehr aller Leute, die anders als du und deine Sippschaft denken. Kann man mal sehen, auch du schwingst dich zu Höhen auf, die man bei dir nie vermutet hätte.

    5. Einer der beiden User, die auf alles, was sich der von dir vorgeschlagenen Forenmauer nähert, schießen werden, wärest sicher du, der bzw. die andere wäre vermutlich Barbarossa, die alte Sozen- und Kommunistenfresserin.
    Ein begrüßenswerter Vorschlag. Ich sag ja, ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn.

    Elektra

  5. #35
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    87
    Du hast dir Gedanken gemacht, wie wir unser gemeinsames Zusammenleben künftig friedlicher gestalten könnten.
    Eine lobenswerte Initiative.
    Wie bitte?

  6. #36
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    9
    Hi zusammen,
    ich bin erst seit ein paar Tagen hier, lese fleißig und habe noch kein Gedicht eigestellt.
    Ein wenig Erfahrungen habe ich in anderen Foren gesammelt und mich am Ende für .com entschieden, eine Überlegung, die ich wohl rückgängig machen muss.

    Was geht denn hier ab? Hier fallen Dichter über Dichter und Moderatoren über Dichter her, dass die Schwarte kracht! Ich gebe zu, die Gedichte der Elektra sind inhaltlich sehr grenzwertig und die Kommentare ihres Adlatus Baine ebenso. Aber ist es wirklich nötig, sich darüber derart zu echauffieren? Die Diskussion hier geht unter die Gürtellinie und für ein Gedichteforum ist sie nicht besonders positiv. Warum klickt denn niemand die Ignorierfunktion an? Dann könnten sich die Beiden ungelesen tummeln.

    Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut, keine Frage; Hausrecht ist es aber auch! Um eure Außenwirkung nicht zu demolieren, wäre eine Löschung des ersten Posts und eine Benachrichtigung Baines durch die Moderation für die Nutzer und für die Ruhe im Forum durchaus wünschenswert.

    Ich frage mich, ob die Moderation willens und geeignet ist, ein Forum dieser Größe zu leiten. Was ich in diesem Faden von Nachteule und TarasBulba gelesen habe, hat weder sprachliches noch inhaltliches Niveau; oftmals fehlen sogar die in den Netiquetteregeln geforderten Anreden und Grußformeln.

    Ziemlich enttäuschte Grüße,
    K.

  7. #37
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    978
    Hallo Fifthdimension,

    ich stelle fest, du möchtest hier weiter rumschreien. Kannst du ja, ich will dich nicht hindern.


    Hallo K.v.Bora,

    du bist erst seit kurzem in diesem Forum und tust so, als hättest du volle Durchsicht. Dass die Moderatoren hier ein doch eher fragliches Bild abgeben, was festzustellen ja nicht allzu schwer ist, dem stimme ich voll zu. Aber was du sonst so von dir gibst, völlig unbeleckt von Zusammenhängen, das ist schon haarsträubend. Du musst nicht in diesen Thread hineinsehen, niemand zwingt dich dazu, du bist nicht betroffen. Darauf wollte ich nur mal hinweisen.

    Elektra

  8. #38
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    9
    Hi Elektra,

    jetzt bin ich aber baff, was unterstellst du mir eigentlich? Keine volle Durchsicht zu haben? Woraus schöpfst du dieses Wissen? Sitzt du neben mir, wenn ich hier lese? Selbstverständlich muss ich in diesen Thread hinein sehen! Immerhin bin ich hier angemeldet, damit als Nutzer betroffen und möchte wissen, was hier geschieht.
    Dein Hinweis ist mehr als gehässig, allmählich verstehe ich die Anfeindungen gegen dich und deinen Adlatus.
    Was habe ich dir getan? Ich habe euch sogar etwas in Schutz genommen. Nimmst du nur auf, was dir für deine Unfreundlichkeiten zupass kommt? Lies bitte aufmerksamer!

    LGK

  9. #39
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.166
    ich bin erst seit ein paar Tagen hier, lese fleißig und habe noch kein Gedicht eigestellt

    Warum klickt denn niemand die Ignorierfunktion an? Dann könnten sich die Beiden ungelesen tummeln.
    Hallo K.v.Bora,

    Du hast dir die Antwort schon gegeben.
    Wenn Du noch kein Gedicht eingestellt hast, dann musste auch noch keiner deiner Texte
    für die Propaganda der beiden herhalten. Wenn ich die beiden ignoriere, lese ich nur noch
    die Reaktionen der anderen auf die Kommentare von E+B - kann mich somit zu meinem eigenen Gedicht nicht mehr äüßern. Niemand muss sich gefallen lassen, dass seine Gedichte politisiert und instrumentalisiert werden. Gerade wir Deutschen waren mit dem Wegschauen schon immer schlecht beraten - das Gegenteil sollte passieren; genau hinschauen!

    Ich frage mich, ob die Moderation willens und geeignet ist, ein Forum dieser Größe zu leiten
    Mit solchen Aussagen spielst du den Störenfrieden den Ball zu - weil die ebenfalls versuchen diese Karte zu spielen - ich hoffe das war nicht deine Absicht.
    Was wäre denn d.M.n. eine "geeignete" Reaktion? Ich wollte hier nicht moderieren, denn egal was man macht...es wird immer welche geben.. die das für eine falsche oder ungerechte Maßnahme halten. Ein probates Mittel wäre wohl...den Laden auf unbestimmte Zeit zu schließen - dafür hätte ich vollstes Verständnis - aber wollen kann das niemand.
    Viele Grüße, A.D.

  10. #40
    Dr. Üppig Guest
    @ Bane: Aber gerne breche ich das Scheingefecht ab, das du begonnen hast!
    Widmen wir uns also deinen Fragen, ich werde versuchen, sie alle zu beantworten (ich beziehe mich hierbei auf deinen Anfangpost).

    Warum wundert es mich nicht, dass die Reaktion des scheinbar pokulierenden Texters, auf meine sachliche Kritik zu einem seiner gewohnt provinziellen, meist kitschig mit unpassenden Metaphern gespickten Beiträge bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt ohne Folgen blieb?
    Ganz einfach, ich bin verbranntes Kind, was dich angeht. Deshalb widme ich deinen Beiträgen auch mehr Aufmerksamkeit, da ich dort erfahrungsgemäß regelmäßig Regelverstöße finde. Warum es dich nicht wundert, kann ich dir leider nicht sagen, habe auch den leisen Verdacht, dass es eine rhethorische Frage war. Aber du hast Recht: Der Beitrag ist so nicht in Ordnung und wird von mir nun gelöscht (womit ich ihn als Regelverstoß auch aus deinem Beitrag entfernen muss). Zu deiner Selbsteinschätzung deines eigenen Beitrages möchte ich mich nicht äußern.


    Wer oder was treibt euch zu solch irrationalen Handlungen?
    Du. Außerdem sind sie höchstens für dich irrational, aber dann definierst du "Rationalität" nicht so wie ich, oder solltest die Definition vlt mal nachschauen.


    Ist es das liebgewordene Prestige, das mit euren Jobs auf dem Spiel steht, wenn ihr die Meinungsfreiheit nicht unter Zuhilfenahme jeder verfügbaren Perfidität beschneidet?
    Nein. Weder ein "Job" noch ein "Prestige" sind existent oder stehen auf dem Spiel. Und auch die Meinungsfreiheit hat Grenzen; diese sind im Forum durch die Nutzungsbedingungen gekennzeichnet.


    Liegt eurem Handeln die Absicht zugrunde, das durchschnittliche Niveau möglichst niedrig zu halten? Wenn ja, warum?
    Nein, sondern überhaupt ein Niveau und einen Diskussionsraum zu ermöglichen.


    Oder haltet ihr euer Handeln vielleicht sogar für gesund?
    Das mit Sicherheit.


    Ich habe hiermit alle Fragen deines Eingangsposts beantwortet und bin gerne bereit, dir für weitere Fragen zur Verfügung zu stehen. Ich möchte dem zwei Dinge hinzufügen: Diese Antworten gelten nur für mich, ich antworte nur für mich allein. Zweitens: Dir steht es frei, auf Regelverstöße hinzuweisen, dafür gibt es einen gesonderten Faden hier in der Moderationsrubrik. Ich kann nicht alles sehen und freue mich entsprechend auf Hinweise auf Regelverstöße.


    @ all: Bitte vermeidet es, in diesem Faden eure Diskussionen ausschweifen zu lassen. Hier geht es um eine Beschwerde eines Users an die Moderation, die er öffentlich aushandeln möchte. Was auch passiert.

    mfG

  11. #41
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    75
    Hallo Taras Bulba,

    das hätten wir auch einfacher und ohne die nicht angesprochenen User, w. z. B. Barbarossa, Halbe Frau, Fifthdimension und Jazemel, die wie ein funktionierendes Uhrwerk auf den Gong genau (entsprechend ihrer gewohnten Vorgehensweise mit Nadel oder Brecheisen), ihre persönlichen Fehden hier hinein trugen, klären können. Gelegenheiten hattest du während der Vorfälle genug, denn schon damals gab ich nicht nur dir zu verstehen, wo ich Kritik für angebracht hielt. Und nur damit jeder Zweifel an der Glaubwürdigkeit meiner hier vorgetragenen Kritik von vornherein zum Scheitern verurteilt ist, untermauerte ich jeden Kritikpunkt mit einem konkreten, möglichst aktuellen und unwiderlegbaren Beispiel. Die Auswahl war schier unerschöpflich.

    Betrachten wir uns deine eher störrisch gegebenen Antworten, so läßt schon die Einleitung erahnen, was folgen wird. Wie auch schon maXces enttäuschst du mich nicht. Sie entsprechen ungefähr meinen Erwartungen. Keine innere Einkehr, kein Einsehen. Nur die von mir erwarteten, persönlichen Kränkungsversuche deinerseits halten sich, das ist sehr erfreulich, im Rahmen. Unverhohlene Drohungen hast du im Gegensatz zu maXces löblich vermieden. (siehe Link!) Dafür gebührt dir mein ehrlicher Respekt. http://www.gedichte.com/threads/1855...384#post890384
    Zu erwarten war natürlich, dass du dem anschaulich bewiesenen Regelverstoß durch den User AndereDimension mit der Spurenbeseitigung begegnest, anstatt diesen User, wenn schon nicht mit Sperrung (für diesen – jedes mir zur Last gelegte Verbrechen – skandalös überragenden Regelverstoß), dann doch wenigstens mit einer spürbaren Verwarnung ins Gebet zu nehmen. Was ich von derartigen Praktiken halte, muss ich doch hier nicht wirklich noch einmal wiederholen, oder? Insgesamt weichen deine Antworten meinen Fragen aus und bestätigen eindrucksvoll meine Kritik.

    Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, aber ich danke dir dafür, dass du dir einmal die Zeit nahmst, mit deinen Möglichkeiten auf meine Fragen einzugehen.


    Baine
    Geändert von Baine (06.01.2014 um 06:55 Uhr) Grund: Einfügung eines Links

  12. #42
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.720
    Hallo Baine,

    dann sieh doch einfach diesen Faden als dezenten Hinweis, dass du in Zukunft, statt für jedes deiner Probleme einen extra Faden zu eröffnen, du einfach, wie jeder andere User auch, einen Grundregelverstoß direkt, nachdem du ihn gesehen hast, im Grundregelverstoßfaden melden solltest. Aber dass du dich knapp 2 Wochen danach polemisch zum Opfer aufspielst, dabei noch vergisst, dass du einen komplett unsachliche Kritik abgelassen hattest, ist nicht der richtige Weg. Wenn wir etwas nicht löschen, das ein Grundregelverstoß ist, dann haben wir es nicht gesehen. Das heißt nicht, dass du das arme Opfer bist, das von uns nicht geschützt wird. Also: Nutze das nächste Mal zeitnah den passenden Faden dazu, schenke dir die Polemik und die Opferrolle, dann kannst dir deine extra Fäden sparen. Und es kommt wahrscheinlich auch keine solche Diskussion zusammen. Allerdings habe ich leider den Eindruck, dass du genau dies beabsichtigst.
    Ich persönlich werde auch auf keinen deiner Sonderfäden mit der Bitte um Löschung eines Beitrags oder dergleichen eingehen.
    Und die Forderung nach der Verwarnung, Sperrung oder dergleichen ist auch nichts, das angebracht ist. Das ist schlechter Stil.

    Gruß
    Nachteule

  13. #43
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    75
    Hallo Nachteule,

    wieso kommt mir jede deiner Wortmeldungen wie ein Sammelsurium sich ungeachtet aller gegenteiligen Fakten stets wiederholender Unterstellungen und nicht wie ein Gesprächsangebot vor? Ich fühle mich zwangsläufig an die von US-amerikanischen Soldaten über Vietnam abgeworfenen Streubomben in Verkleidung niedlicher Kinderspielzeuge erinnert.

    Zitat Zitat von Nachteule
    Aber dass du dich knapp 2 Wochen danach polemisch zum Opfer aufspielst
    Zu deiner Erinnerung: Meine Kritik erfolgte ca. neun Tage nach Verhängung der Sperre, die, um es der Vollständigkeit halber mitzuteilen, nicht angekündigt beinahe auf acht Tage ausgedehnt wurde.

    Zitat Zitat von Nachteule
    Wenn wir etwas nicht löschen, das ein Grundregelverstoß ist, dann haben wir es nicht gesehen.
    lol, Nachteule, zu komisch, wirklich.
    Das ist der Lacher des Tages. Ich weiß nicht, wie lange ich brauchen werde, darüber hinwegzukommen.


    Mein Fazit:

    Nachteule, du hättest dir diese Wortmeldung sparen können, sie verschlimmert meinen Eindruck von dir ungemein. Deinen Kollegen hast du damit einen Bärendienst erwiesen. Falls du es noch nicht gemerkt hast, wir versuchen gerade unsere offensichtlich konträren Ansichten zu erörtern, um weiteren Problemen aus dem Weg gehen zu können. Du allerdings scheinst nur weiter an deinem Scheinbild zu basteln. Nicht gerade fair, oder?


    Baine

  14. #44
    Dr. Üppig Guest
    Da die Fragen ja geklärt sind, und keine weiteren bestehen - topic closed.

Seite 3 von 3 Erste 123

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. zartes Treiben
    Von Anjulaenga im Forum Erotik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2017, 10:24
  2. Schon treiben
    Von Dr. Karg im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2016, 07:33
  3. skandalöses Treiben II
    Von Baine im Forum Ablage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 16:47
  4. Treiben
    Von Scardanelli im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 04:17
  5. So treiben wir hin...
    Von Waldkauz im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 23:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden