1. #1
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    12

    Reime die nicht auf Papier sondern im Geiste enstehen "können"

    Hallo Leute.
    Ich habe da eine Idee und weiß nicht so recht ob sie bereits einen Namen hat.
    Auf jeden Fall habe ich im Netz nichts wesentlichen finden können.

    Die Idee ist es zwei sich womöglich reimende Worte abzuändern um einen Nicht-reim zu erzeugen.

    Es würde wie folgt aussehen:
    Es würde niemals reichen
    ein Rad ohne seinen schwarzen Mantel (Reifen)

    Technisch gesehen reimt es sich erst wenn man den Sinn des schwarzen Mantels verstanden hätte.
    Was haltet ihr davon, und noch viel wichtiger gibt es das schon?

    Gruß Unheilsbote

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    352
    Grüß Gott, Unheilsbote

    Der Vexierreim ist vom Grundgedanken her ähnlich; seit Mitte des 19. Jahrhunderts gebräuchlich, um (satirisch-politische oder auch schlüpfrige) Anspielungen zu verbergen.

    Ney

  3. #3
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.350
    Hey,

    Wie Ney schon gesagt hat, ist das, was du meinst der Vexierreim. Das funktioniert aber nur dann, wenn man den Reim erwartet. Wenn du also in einem ungereimten Text die von dir oben genannten Verse einfügst, weiß ich nicht, ob man das erkennen würde. Wenn das Gedicht gereimt ist oder sich ein (unanständiger) Reim förmlich aufdrängt, dann funktioniert das ganz gut. In meinem Übungsteil zu den Reimen habe ich in Kapitel 7.4.B ein paar Gedanken dazu notiert.

    Es gibt übrigens auch das Umgekehrte, also dass etwas am Papier wie ein Reim aussieht, sich beim Lesen aber als keine Reim entpuppt. Das geht ganz gut mit Fremdworten wie Wangen-fangen-Zangen ... Orangen. Orangen würde zwar wie ein Reim aussehen, ist aber nach der Aussprache keiner.

    LG,
    maXces

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    12
    Ich danke vielmals für eure Antworten.
    Sie haben mir sehr geholfen.

    Gruß Unheilsbote

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. "Hallo... Können wir wohl Ihre Leber haben?"
    Von klaatu im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2018, 15:14
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 16:30
  3. Nicht das Wissen , sondern das Können zu lieben
    Von Gentleman im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 12:46
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2004, 20:26
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2002, 21:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden