1. #1
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    230

    Deutsche Dichtung im Spiegel ihrer Zeit

    Heute: Die Forendichtung


    Hallöchen,

    ich hab da mal 'n kleines Gedicht gebastelt. Nichts großes, wollte aber mal hören, was ihr so davon haltet.

    Euer Göthe

    Heidenröslein

    Sah ein Knab' ein Röslein steh'n,
    Röslein auf der Heiden,
    War so jung und morgenschön,
    Lief er schnell, es nah zu seh'n,
    Sah's mit vielen Freuden.
    Röslein, Röslein, Röslein rot,
    Röslein auf der Heiden.

    Knabe sprach: "Ich breche dich,
    Röslein auf der Heiden."
    Röslein sprach: "Ich steche dich,
    Daß du ewig denkst an mich,
    Und ich will's nicht leiden."
    Röslein, Röslein, Röslein rot,
    Röslein auf der Heiden.

    Und der wilde Knabe brach
    's Röslein auf der Heiden.
    Röslein wehrte sich und stach,
    Half ihm doch kein Weh und Ach,
    Mußt' es eben leiden.
    Röslein, Röslein, Röslein rot,
    Röslein auf der Heiden.


    Ja, hallo lieber Göthe,
    ist ja irgendwie ganz nett, Dein Gedicht. Erinnert mich an einen Heideausflug letztes Jahr mit der Schulklasse. Da gab's auch einige Pferde, die ham uns inner Kutsche gezogen. Aber Rösslein schreibt man jetzt mit 2 's', glaub ich.
    Viele Grüße, Volker
    Also Göthe,
    Du Schwein! Findst das wohl auch noch witzich, so eine Vergewaltigung auf freiem Feld! Man sollte dir mal was abbrechen! Ich zeig dich an!!
    Silke.
    Ich versteh die Aufregung nicht: Er hat es doch vorher angekündigt! Die wollte es doch auch.
    Dieter.
    Also ich find es echt scheiße, wenn Beziehungskisten draußen ausgetragen werden. Wozu gibt es Wohnungen?
    Sven K.
    Lieber Herr Göthe!

    Zunächst einmal heißt es "Heideröslein" und nicht "Heidenröslein", schließlich steht es nur auf einer Heide und selbst wenn nicht, sagt man ja auch nicht "Lebernknödel", oder?
    Ansonsten ist es ganz hübsch, nur stören mich die vielen Wiederholungen und die Inversion "Röslein, rot" geht schon mal gar nicht. Wozu auch? Hier reimt sich ja nichts auf "rot". "Rote Rose" - das wär's gewesen!

    Ansatzweise gut, aber durchaus verbesserungsfähig.

    Herzliche Grüße - Ihr Gustav v. Brockel
    N' cooles Stück, Alter.
    Geht echt unter die Haut!
    Halt dich - Oliver
    Hallo Göthe,
    wurde höchste Zeit, dass jemand dieses drängende Problem aufgreift: Die Heide als Naturpark ist bereits stark gefährdet! Wo kämen wir denn hin, wenn hier jeder Besucher Blumen ausreißen würde? Hätte mir aber eine deutlichere Strafe gewünscht: dass die Hand abfällt oder so.
    Ganz liebe Grüße - Irene
    Sag mal Göthe,
    kann das sein, dass ich das schon mal irgendwo gehört habe? Kommt mir so bekannt vor.
    Ist das wirklich von Dir?
    Gruß - Claudia
    Ob es noch mehr Kommentare gab? Weiß nicht mal sehen ....
    Meine Sandburg, die ist fein -
    Deine tret ich besser ein!

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.199
    Sag mal Göthe,
    heute gibt’s zum Gedicht mehr Fragen.
    Ob sich das überhaupt noch jeder leisten kann, wenn die Heide immer grüner wird?
    Solange Glut ist, kann auch Feuer sein...
    Eva Strittmatter

  3. #3
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.292
    Geile Idee. Find ich witzig.

    Zitat Zitat von James Blond
    Ob es noch mehr Kommentare gab? Weiß nicht mal sehen ....
    Wenn es ein Forenspiel ist, dann beteilige ich mich einmal.

    Hey Wolfi,
    Schön von dir zu hören. Wie gehts dir? Lies dir mal mein neues Gedicht durch.

    Wirklich schönes Gedicht, auch wenn es nicht im Paarreim ist.
    Bussi,
    Lotte
    boahv oll schönn und breührend un so <3 !!!!11
    Guten Abend, Wolfgang,
    Die unreinen Reime (Freuden-Heiden) stören leider den sonst sehr guten Gesamteindruck.
    Nichts für ungut,
    Michael

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die letzten ihrer Art
    Von Azra im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 10:54
  2. Die Zeit in ihrer ganzen Pracht
    Von mrxll im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 02:50
  3. Im Spiegel der Zeit
    Von Perry im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 13:20
  4. Aus ihrer Hand
    Von Herbert Gerke im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 12:49
  5. Zeit zur Ruhe - sagt mir der Spiegel
    Von therzi im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 15:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden