Klar, es gibt Sherlock Holmes Filme mit Robert Downey jr. und verschiedene Fernsehsendungen mit Sherlock Holmes im Mittelpunkt. Auch gibt es zahlenmässig viel mehr Geschichten von Holmes als von Dupin.
Und doch!
Mag Sherlock Holmes in seiner Freizeit auch gerne zum Opium greifen und verschiedene merkwürdige Experimente durchführen, so kommt er in Sachen Coolness und Cleverness doch nicht an C. Auguste Dupin heran. Edgar Allan Poe, der Auguste Dupin und mit ihm auch den Begriff des Detective erfand, schuf einen tief melancholischen und hochintelligenten Charakter, dessen Deduktionsfähigkeit von kaum einem anderen Hüter des Gesetzes übertreffen werden kann. (Ich wüsste nicht von wem?!) Ich warte also sehnsüchtig auf den Tag, da Hollywood (oder meinetwegen auch sonst irgendeine Filmfabrik) Auguste Dupin entdeckt und in dem hellen Licht erstrahlen lässt, das ihm gebührt!