Thema: Nettigkeit

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.839

    Nettigkeit

    Gehört das zu den Moderatorenpflichten,
    oder muss ich mir jede Blubberei gefallen lassen,
    die auf persönlicher Apathie beruht?

    LG RS
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.220
    Hallo Terrorist,

    Solange du mir kein Beispiel zeigst, kann ich dir nur das selbe sagen, dass ich denen sage, die mich das selbe wegen dir Fragen:
    Solange es nicht gegen die Grundregeln verstößt (meist Spam oder Netiquette), musst du.

    Gruß
    Nachteule
    -Moderator-

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.167
    Ein selbst ernannter Terrorist, der sich gegen Blubbereien verwahrt - Interessantes Problem. Ernsthaft mal.

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.839
    Wozu braucht man bei einer allgemeinen Frage ein Beispiel? Um euch zu gefallen?
    Was ja in direktem Widerspruch zur Grundaussage stehen würde,
    falls ihr euren eigenen Kommentaren noch folgen könnt.
    Ich will nur wissen, ob man als Moderator unfreundlich, abweisend und von oben herab sein muss,
    damit man die Autorität vorgeben kann, die man gerne hätte.

    LG
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.220
    Hallo Terrorist,

    Bei einer allgemeinen Frage, bei der du nicht sagst, worauf du rauswillst, kannst du natürlich keine Antwort erwarten, die wirklich auf dein Problem eingeht. Da ich nicht weiß, ab wann du etwas als "von oben herab" verstehst, (was weder mit Nettigkeit noch mit Blubberei zu tun hat) kann ich dir also auch nicht sagen, ob dies notwendig ist und verweiße dich auf meinen ersten Beitrag.
    Ob man die Autorität bekommt, die man gerne möchte, hängt natürlich auch davon ab, ob der entsprechende User den Moderator an sich als Autorität anerkennt oder nicht. Somit muss man auch auf jeden User anders eingehe, um die Autorität zu bekommen, die einem schon kraft seines Amtes zusteht.

    Gruß
    Nachteule

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.839
    Hallo.

    Ich will darauf hinaus ob Moderatoren kraft ihres Amtes nett sein müssen und nicht immer versuchen müssen alles in die Selbstzweifelrichtung zu verschieben, damit der rüde Umgangston mir gegenüber nicht das einreißt, was durch schwachsinnige Spamattacken aufgebaut wurde.

    LG
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.220
    Hallo Terrorist,

    ich weiß nicht was du damit meinst. Die Spamattacken kamen ja von dir. Wir haben nicht gespammt.
    Jeder Moderator hat sicherlich den eigenen Stil, den man respektieren muss. Eine Vorgabe ergibt sich dadurch nicht. Und wenn es darum geht, ob ein Umgangston zu rüde ist, müsste ich wissen, was genau du meinst, da ich sonst nicht sagen kann, ob der Umgangston ok ist, womit wir wieder bei meinem ersten Beitrag wären. Was du jetzt hier alles schreibst geht aber aus deinem Eingangspost nicht wirklich hervor. Da solltest du das nächste Mal von beginn an genauer werden, sonst brauchen wir wieder so viele Beiträge, damit wir wissen, was du meinst.

    Gruß
    Nachteule

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.839
    Scheindiskussionen über meine Intelligenz werden dich nur soweit bringen, wie du schon bist. Der angesprochene Mooderator weiß worum es geht. Da ja keiner meiner Kommentare als Spam verfasst wird, drehst du dich in dem Kreis, den du nie verlassen wirst weil du glaubst Respekt kann erzwungen werden. Wie etliche gesperrte User mehr als eindrucksvoll beweisen. Gedenken wir ihrer und der Unfähigkeit sich wirklich zu verständigen.

    LG RS
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.220
    Hallo Terrorist,

    ich führe hier keine Scheindiskussionen über deine Intelligenz.
    Wenn du einen bestimmten Moderator meinst, der es wissen soll, bin ich der falsche Ansprechpartner. Ohne zu wissen, was genau du meinst, kann ich auch nicht vermitteln.
    Wären sie kein Spam gewesen, wären sie nicht als Spam gelöscht worden. So einfach ist das.
    Ich glaube auch nicht, dass Respekt erzwungen werden kann. Das ist nur eine Theorie von dir. Außerdem sind die Sperren nicht dazu da, Respekt zu bekommen, sondern zu verhinder, dass die Grundregeln zukünftig nicht gebrochen werden. Der deutsche Staat bringt auch nicht Terroristen hinter Gitter um sich Repekt zu verschaffen, sondern um das Grundgesetz zu wahren und die Bevölkerung vor den Verbrechern zu schützen.
    Unsere Verständigung mit den meisten Usern funktioniert ganz gut. Nur bei wenigen gibt es Probleme.

    Da du aber sagtest, ich sei eh der Falsche, ist das für mich beendet. Ich muss ja nicht mit dir reden, wenn du nicht mit mir reden möchtest. Dabei hilft es einer Person direkt anzusprechen, statt eine allgemeine Frage in die Allgemeinheit zu stellen.

    Gruß
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.839
    Blubberei wie ich sie meine.

    LG
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.220
    Hallo Terrorist,

    konkreter kann man nicht werden, ohne konkretere Vorgaben zu bekommen. Tut mir leid, aber die Blubberei wird von dir verursacht. Wenn du mir deine genauen Probleme aufzeigst, kann ich sei dir ohne Blubberei erläutern. So geht das aber nicht. Also deine Blubberei...

    Gruß
    Nachteule

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.839
    Und Nachplapperei. Wer deine Erläuterungen braucht, tut mir aufrichtig leid.

    LG RS
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  13. #13
    Dr. Üppig Guest
    Diese Rubrik ist für konkrete Auseinandersetzung mit moderativer Arbeit gedacht und nicht für inhaltsleere und nichtssagende Pauschalvorwürfe.
    Thema geschlossen.
    @ Terrorist: Ich empfehle folgende Fäden, falls du etwas auszusetzen hast:
    Grundregelverstöße
    Anregungen und Vorschläge
    Kritik an der Administration und Moderation von gedichte.com
    Kindergartenproblemchen

    Bitte beachte, dass auch dort nur konkrete Äußerungen beachtet und beantwortet werden können.

    Mod

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden