Thema: Neuanfang

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2014
    Ort
    Niemandsland
    Beiträge
    158

    Neuanfang

    In einem silber wieder gespiegelten Glanz,
    tränenverschleiert in einem ewigen Tanz.
    Ihr müder, dürrer Körper gehüllt in ein strahlend weißes Kleid,
    doch sieht man ihr nicht an, wie sehr sie geprägt ist von Leid...

    Ihre Haare sind vom Wind leicht spielerisch verweht,
    ihre Lippen verschlossen, als hätte man sie zugenäht.
    Nur ihre Augen zeigen wie es ihr wirklich geht...
    klagend fragen sie, warum sie immer noch lebt.

    Das Mondlicht spiegelt sich im stillen Wasser wieder...
    So viele Sterne. Leise singen sie ihre düsteren Lieder.
    Flüsternd locken sie den traurigen Engel an... Und der zu gehende Weg ist ihr nur zu gut bekannt.
    Ihr Körper bleibt zurück, eine letzte Träne mischt das nun rote Wasser. Zeit für einen Neuanfang!

  2. #2
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.281
    Hi,
    Die Ansätze bildhafter Sprache sind zwar da, und teilweise erzeugst du durchaus eine eindringliche Stimmung. Allerdings: Der Paarreim passt leider nicht wirklich zum Genre, insbesondere gegen Ende werden die Verse zwar länger, wodurch die belustigte Stimmung des Paarreims abgeschwächt wird, allerdings ist der Paarreim meines Erachtens hier dennoch suboptimal. Die Verslänge ist nicht einheitlich, das Metrum nicht durchgängig.

    Ein paar Anmerkungen:
    In einem silber wieder gespiegelten Glanz, widergespiegelten
    tränenverschleiert in einem ewigen Tanz. tränenverschleiert gefällt mir durchaus
    Ihr müder, dürrer Körper gehüllt in ein strahlend weißes Kleid, Hier arbeitest du mit dem Gegensatz: Sie (müde, dürr) - das Kleid aka der äußerliche Schein (strahlend weiß) --> mehr davon, das ist gut
    doch sieht man ihr nicht an, wie sehr sie geprägt ist von Leid... lass die ... Punkte weg. Außerdem ist der Vers hier, abgesehen davon, dass es einen Reim zu erfüllen gilt, unnötig, da er nur den vorherigen Satz wiederholt: Man sieht nicht, dass sie leidet. Das drückt die Antithese aus dem vorigen Vers aber besser aus, ergo bringt dieser Vers nichts Neues.

    Ihre Haare sind vom Wind leicht spielerisch verweht,
    ihre Lippen verschlossen, als hätte man sie zugenäht. Ja, der zugenähte Mund, ein durchaus wirkungsvolles und eindringliches Bild, dem du einen stimmigen Hintergrund (Haare, Lippen, Augen --> Gesicht) zu geben versuchst. Ich glaube aber, dass man diese Idee durchaus eindringlicher herausarbeiten könnte.
    Nur ihre Augen zeigen wie es ihr wirklich geht...
    klagend fragen sie, warum sie immer noch lebt.

    Das Mondlicht spiegelt sich im stillen Wasser wieder... wider
    So viele Sterne. Leise singen sie ihre düsteren Lieder. Starker Vers Gefällt mir
    Flüsternd locken sie den traurigen Engel an... Und der zu gehende Weg ist ihr nur zu gut bekannt. Naja, der Vers erzählt mir zu sehr.
    Ihr Körper bleibt zurück, eine letzte Träne mischt das nun rote Wasser. Zeit für einen Neuanfang!

    Ich habe hier noch ein paar Links aus dem Forum für dich:

    1. Beziehungsebenen der Bilder im Gedicht
    Du arbeitest gerne mit Bildern - hier wird erklärt, wie man es effektiver macht.

    2. Gute, stimmungsvolle, düstere Gedichte aus dem Forum:
    Ich hab dir hier einmal zwei Gedichte gesucht, die mE eine sehr eindringliche Stimmung aufbauen können. Lies dir einmal diese Gedichte durch und überleg dir (oder lies dir die Kritiken durch), wie hier die Stimmung vermittelt wird:

    https://www.gedichte.com/threads/152776-kultuhr
    https://www.gedichte.com/threads/185...-des-Schattens

    LG,
    maXces

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Neuanfang
    Von stjärnfall im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 22:19
  2. Neuanfang
    Von Csillasayo im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 23:59
  3. Neuanfang?
    Von Ni'lahn im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 20:02
  4. Neuanfang
    Von Südwind18 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 20:17
  5. Neuanfang
    Von Marcella im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 18:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden