Du bist mir so nah und dennoch endlos weit weg.
Du redest mit mir und dennoch hör ich deine Worte nicht.
Du nimmst mich in den Arm und dennoch fühle ich diese Geborgenheit nicht.
Du gibst mir einen Kuß und dennoch spüre ich nichts auf meinen Lippen.
Du berührst meine Hand und dennoch finde ich deine nicht.
Du siehst mich an und dennoch suche ich deine Augen.
Ich lache und dennoch Tränen rollen mir über die Wange.
Ich wache auf. Es ist spät dennoch nicht lange her.
Es war ein Traum dennoch wird das Geschehene immer in meinem Herzen überleben.

[Geändert durch citty am 11-10-2001 um 23:39]