Thema: Töte ihn

  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    129

    Töte ihn

    Ein Mann ging durch ein ödes Land, da erschien ihm Gott und sprach: Sieh diesen Sack, darin habe ich den Bösen gefangen, der soviel Übel über die Welt gebracht hat. Töte ihn, und die Welt wird gut!

    Der Mann schüttelte den Kopf und sagte: Ich kann deinen Gefangenen nicht töten.

    Gott wurde zornig. Du widersprichst mir? So wisse, er hat deinem Volk großen Schaden zugefügt, die große Hungersnot, die Pest und die zahllosen Kriege. Hier ist der Verursacher von alldem. Töte ihn, und dein Volk soll in Frieden leben und nie wieder Leid erdulden!

    Der Mann schüttelte wieder den Kopf. Er sagte: Er mag all dies getan haben, wie du es sagst. Doch mein Gewissen sagt nein.

    Da schlug Gott mit der Faust auf die Erde, daß alles erbebte. So wisse, grollte er, dieser Mann hat deine Frau erwürgt, deine minderjährige Tochter geschändet, daß sie mit verdorbener Frucht schwanger ging, und deinen Bruder geblendet, daß er nicht mehr sein eigener Herr ist. Töte ihn, und alles soll ungeschehen sein!

    Wieder schüttelte der Mann den Kopf. Die Welt mag vom Übel befallen sein, ebenso mein Volk, wie auch meine Familie. Und ja, meine Frau, die ich sehr liebte, ist tot. Aber ich töte diesen Mann nicht.

    Willst du denn nicht, daß die Welt gut wird?

    Doch, antwortete der Mann. Wenn ich es wirklich in der Hand habe, soll heute kein Blut vergossen werden.

    Der Mann drehte sich um und ging fort. An diesem Tag wurde kein Blut vergossen.

    Und Gott nickte.
    Geändert von skyzerot (05.07.2016 um 16:33 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2015
    Ort
    In den Niederungen des Niederrheins auf einem Berge
    Beiträge
    23
    Es scheint, als hätte der Mann die Prüfung des Teufels bestanden.
    Wobei sich die Frage stellt: Müssen wir nicht eher von einer Quadrinität ausgehen: Vater, Sohn, Teufel und heiliger Geist?

    Ein sehr vielschichtiger Text, der in seiner Kürze doch religiöse, ethische, logische und psychologische Aspekte aufgreift und miteinander verwebt.
    Danke dafür.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. töte mich!
    Von Aset Radol im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 11:28
  2. Töte mich
    Von zampano im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 10:48
  3. Töte mich!
    Von Lonely Lie im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 15:06
  4. Töte die Geister
    Von locke83 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 14:49
  5. Töte mich
    Von Bad girl im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 17:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden