1. #1
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Ergebnisse des Wettbewerbs September/Oktober 2015

    Hallo zusammen,

    der aktuelle Wettbewerb geht dem Ende zu und die Siegerehrung steht an. Die Wettbewerbsleitung gratuliert allen Siegern und wir bedanken uns bei allen Teilnehmern.
    Die Anzahl der Gedichte und der Abstimmenden stieg leicht an. Das freut uns zwar, aber da geht beim nächstem Wettbewerb noch mehr.
    Es folgt die Zuteilung der Gedichte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Eure Wettbewerbsleitung
    Bitte beachte die Richtlinien der Wettbewerbe.

    Hier sind findest du alle Gedichte des aktuellen Wettbewerbs.

    Du findest einen Kommentar gut? Dann schlag ihn doch einfach zur Kritik des Monats vor!

  2. #2
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069
    Der 1. Platz geht mit 6 Stimmen an:

    Zu guter Letzt

    Wie Blitze, die ich in Gedanken säe,
    durchzucken Emotionen diese Nacht,
    des Raubtiers Urinstinkt ist jäh erwacht,
    die Nüstern wittern schon die Jagdtrophäe.

    Gespannt sind alle Muskeln, leise spähe
    ich heimlich lauernd unter Vorbedacht
    zu dir hinüber und mit aller Macht
    erfasst mich die Begier nach deiner Nähe.

    Du irrst allein durch meinen Zaubergarten,
    wo Beutetrieb und Leidenschaft gedeihen,
    der Nervenkitzel steigt mit dem Erwarten.

    So will ich diese Jagd der Liebe weihen
    und spiele deinem Schicksal in die Karten;
    dann, endlich, wird sich unsre Qual befreien.

    von Falderwald

  3. #3
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069
    Den 2. Platz teilen sich mit jeweils 3 Stimmen:

    gefühlsregung

    der himmel ist
    blau
    er schwankt
    erzittert
    wolken
    übergeben sich
    regen
    überfällt mich
    blitz und donner
    krachen in
    mein herz
    schlägt
    endlich
    um sich

    von Kiryl


    und



    Wenn...dann...endlich

    Wenn ich endlich bin,
    dann bin ich endlich ich...?!
    Wenn du endlich bist,
    dann bist du endlich du...?!
    Wenn wir endlich sind,
    dann sind wir endlich wir...?!

    Tränen wie Blütenstaub im Wind
    benetzen in grauer Trauer die Nacht.
    Dort wo wirre Träume sind,
    wird ein zartes kleid gemacht.

    Das Kleid hat viele leichte Schleier
    aus dunklen, ungelösten Fragen,
    es ist für unsre letzte Feier,
    umsäumt von schwarzem Spitzenkragen.

    Gewoben aus den langen Schatten
    des Mondes und dem sanften Licht
    des Abends, als wir Ruhe hatten
    und alles andre störte nicht.

    Es bleiben noch Erinnerungen,
    sie fließen in das Jetzt hinein,
    ein neues Lied wird hier gesungen,
    es fügt sich in das alte Sein.

    Wir tanzen einen letzten Tanz,
    in unsrem selbstgemachten Kleid,-
    es strahlt in seinem neuen Glanz
    und ist doch Teil der Ewigkeit...

    von macin

  4. #4
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069
    Die Bronzemedaille geht mit jeweils 1 Stimme gleich an vier Gedichte:

    Endlich (2)

    Ein Mensch
    steht auf, sein Auge funkelt
    ein Lachen stellt ihm nach
    der gleich Gesinnte flunkert

    Ein Land
    setzt los, in vollem Sange
    ein Bellen treibt es an
    der Leise knurrt schon lange

    Die Welt
    dreht zitternd in ihr Grab
    ein strammer Blitz erhellt
    was immer sich begab

    Das Aus
    weht heulend übers Feld
    zu Köpfen hat ein Ball
    verspielt sich hingesellt

    von fatcat



    Wenn unendlich endlich werden würde, könnte es endlich ein Ende haben …


    Mensch, ich wäre gerne optimistisch!
    Leider sitzt die Wirklichkeit im Weg.
    Bin genetisch wohl zu pessimistisch,
    stehe, Brett vorm Kopf, am Mondscheinsteg.

    Ständig schimpft ein Esel andre Langohr,
    ruft sein „I-AH!“ in die weite Welt.
    Liegt da etwa ein Verhaltenszwang vor,
    oder bringt‘s nur mächtig Macht und Geld?

    Links und Rechts, daneben, in der Mitte,
    eines eint sie alle: „Ich hab recht!“
    Nichts zum Freuen hat der arme Dritte,
    diesem geht‘s vor lauter Gleichheit schlecht.

    Ist der Karren in den Dreck gefahren,
    steckt so richtig schön, so richtig fest,
    liegen sich Parteien in den Haaren,
    taucht es wieder auf: Das Palimpsest.

    Reden, reden, aber bloß nichts sagen,
    scheint das Motto hier im lieben Land.
    (Platzte Wählern irgendwann der Kragen,
    setzten sich die Wahlen in den Sand.)

    Schick gemacht, mit blendend weißen Zähnen,
    spreizen sich die Vögel in der Balz,
    statt zu denken sollen Leute gähnen.
    Unterart? Psittacus Wende hal(t’)s.

    Deshalb: Immer weiter Wischi-Waschi,
    Brot und Spiele, Feindbild obendrauf,
    Obst zum Nachtisch, für die Birne Nashi.
    Wahrheit? Ausverkauft, im Schlussverkauf.

    Die Geduld des Bürgers ist, verständlich,
    stets am Ende. Aber: Wohl unendlich.
    Wär’s nicht höchste Zeit, dass mal, letztendlich,
    aus unendlich endlich wird? Ja. Endlich!

    von Melete



    Feiermorgen

    Feiermorgen! Ein Tusch - und gegen den Strom auf dem Schnellweg
    heim: Die Sahne vom Tag schlecken, bevor er zerrinnt.

    von Kakadu



    und

    (Ver-)Endlich

    Den Blättern gleich, die von den Bäumen wehen,
    Erfährt der Mensch des Lebens Endlichkeit
    Erst, wenn ihm Halt und Schutz verlorengehen.

    Geknüpft ist er ans dünne Band der Zeit,
    Daran die Lichter langer Jahre hängen
    Als Sterngebilde der Vergangenheit.

    Dann kommt der Herbst, der Kälte harsches Drängen,
    Im düstren Mantel ungeschminkt und fahl,
    Und schlägt, ein Beil in seinen Rabenfängen,

    Die zarte Schnur von allem Hellen kahl.

    von ubaldvoneberode

  5. #5
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069
    Leider ohne Stimmen auf dem vierten Platz, und somit knapp am Treppchen vorbeigeschrammt, sind folgende fünf Gedichte:

    Herz an Herz Gefühl

    Mein Herz und Dein Herz
    haben sich endlich vereint.
    Für jetzt. Für immer.

    von mmk



    Endlich (1)

    Wie viele Menschen müssen leiden,
    ist Krieg und Flucht nicht zu vermeiden?
    Und nun die Angst und das Erschrecken,
    gibt es auch Gutes zu entdecken?

    Ja, der Mensch hat viele Gesichter,
    vom kleinen Bürger bis zum Richter.
    Gewalt, Gesetz und Menschenwürde,
    nimmt man nicht, mit nur einer Hürde!

    Keiner möchte Schuld auf sich laden,
    alles geschieht in Gottesgnaden?
    Doch Mensch bleibt Mensch mit seinen Fehlern,
    nur die Liebe kann noch verbessern...

    Kein Krieg, kein Hass, keine Flucht, kein Leid,
    keine Krankheit, keinen Streit, kein Neid,
    steht euch lieber bei in jeder Not,
    denn letztendlich kommt immer der Tod!

    von Mohnblume



    der traum

    sie übertreffen sich
    im sterne werfen
    jeder will am hellsten leuchten
    dir die schatten verleugnen

    kalter schaum
    schlägt schmalzig hoch
    fast bis zum himmel
    und hofft und befiehlt
    nach rotem warmen blut
    falle du du unnahbare

    doch ihre sprache triftet ab
    verwehend leiser verstummend
    denn dein blick ruht längst schon
    auf ein leises blühendes eiland

    denn ich
    ich habe es geschafft
    den schwarzen Onyx zu bannen
    zu berühren zu reinigen
    und auferstehen zu lassen


    so hülle mich ein und belebe mich
    den fortan lebt dein geist in meinem
    und ich sehe lächelnd mit deinen Augen
    denn ich ich habe es geschafft

    etwas warmes tropft auf meine hände
    und plötzlich unaufhaltbar
    brechen alle dämme
    und kühl
    so kühl scheint der Mond

    von horstgrosse2



    Durchhaltewillen

    Ich zog die Konsequenz
    Meine Zeit ist nicht begrenzt
    Oder durch Krankheit beschränkt
    Vom Trauma gelenkt
    Von Drogen und Alkohol versenkt
    Langersehnt die Zeit
    Der Fröhlichkeit
    Der Leichtigkeit
    Es war ein Weg ohne Ende
    Steiniges Gelände
    Vom Teufel besetzt
    Schwerverletzt
    Doch zu guter Letzt
    Das Übel mit Gesundheit ersetzt
    Mit der Liebe vernetzt
    All die Qual
    Letztlich egal
    Schliesslich
    Glücklich
    Schlussendlich
    Mich

    von L A F Strassler



    und

    Endlich endlich.

    Als endlich ich erreicht das lang ersehnte Ziel,
    für das ich mehr gegeben, als nur einmal viel,
    hat Freude, Dank mein Herz von steter Angst befreit,
    ein Augenblick war Wunsch: Sei endlich endlich, Zeit!

    von wenigviel

  6. #6
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.321
    ich möchte noch eine stimme für wenigviel´s "Endlich endlich." abgeben! man is das schön !!
    glückwunsch an alle. schöne werke durch die bank!
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Wasserspiele,die Uhr
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.112
    @Faderwald


    Moin. Glückwunsch, ein schöner Text.
    Return:
    Ich denke mal, dass nur so 10 % dich kennen. Ich lüfte mal ein klein wenig den Schleier. „Faldi“ war hier, eine lange Zeit User. Jetzt verweilt er auf einer anderen Insel. Die Ursachen sind oder waren die vor Jahren aufgetretenen Diskrepanzen hier im Forum. Viele User sind damals gegangen, Gute, sehr Gute. Und nicht nur einer, es waren viele. Männlein wie Weiblein.
    Return:

    Ja freut mich und ich hoffe du lässt etwas mehr da, wie nur der Liebesduft hier.
    Und, natürlich allen Teilnehmern ein danke schön.

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Wolke 7 3/4 oder 9 1/2, je nach Wetterlage
    Beiträge
    621
    Hallo miteinander,

    ich möchte allen Teilnehmern gratulieren. Und mich natürlich auch bei allen bedanken.

    Zwar bekam meine Stimme nicht das Siegergedicht, aber ich konnte mir dennoch denken, wer mit hoher Wahrscheinlichkeit gewinnen wird - ohne Scherz. Es dauerte auch eine ganze Weile, bis ich mich zwischen zwei Gedichten endlich entscheiden konnte. Gewonnen hat bei mir letztendlich die Ausdruckskraft der Bilder in dem Werk, für das ich dann meine Stimme abgab. Es kam auf Platz 2. Meine Entscheidung war aber eine sehr knappe Sache. ^^

    LG,

    Melete
    Geändert von Melete (18.10.2015 um 13:27 Uhr) Grund: Besseren Begriff gefunden.
    Freiwillige Selbstverpflichtung 3:1

    Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch herausbekommen, für was.

  9. #9
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    415
    Hallo!, wie schön, endlich zu sehen, wer hinter den Beitragstexten steckt! Gratulation an Falderwald (und welcome )! Ich habe geahnt, dass es dieser Text werden würde, er hat einfach Siegerqualitäten. Dennoch schwankte ich in meiner Gunst zwischen den beiden, wie sich jetzt zeigt, Zweitplatzierten, macin und Kiryl. Auch euch beiden herzlichen Glückwünsch! *yaay!* Und danke an alle anderen für ihre Texte, es ergab ein abwechslungsreiches Lesen, und war interessant zu sehen, was andere mit dem Thema verbunden haben. Auch von der Menge der Beiträge her genau richtig, fand ich.

    Wiewohl das Ergebnis mich persönlich zufrieden stellt, könnte die Anzahl abgegebener Stimmen doch einen kleinen Boost vertragen. Daher möchte ich zu guter Letzt hervorheben, wie unkompliziert der Wettbewerb war, vom Einreichen bis zum Abstimmen. Nochmal ein dickes Dankeschön an die Wettbewerbsleitung, dass lief einfach super rund! Abstimmen war sogar noch unkomplizierter ...
    Freue mich schon auf das nächste Thema, hehe... LG Stefan
    fatcat's Zahmlose
    Es ist etwas an meinem Wort
    dran, das sticht.

    Tippsen: \_anamolie_/\_Flamme_/\_Anti Chris._/ ~ Bewegungsschule(fit for fun) ~

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.270
    Hallo zusammen!

    Faldi, herzlichen Glückwunsch! Das Sonett trägt klar Deine Handschrift. Trotzdem war ich sehr überrascht, dass es tatsächlich von Dir ist.
    Danke allen, die mitgemacht haben, besonders der WBL. Und danke für die Stimme zu meinem Werk!

    LG Kakadu
    com zeit - com .com

  11. #11
    Falderwald Guest
    Hallo zusammen,

    ich bedanke mich für alle Glückwünsche, aber vor allem auch bei denjenigen, die meinen Text aufs Siegertreppchen hievten.

    Ein Dank auch an Horstgrosse, der ja schon einiges über mich erzählt hat. Dem möchte ich nur noch hinzufügen, dass die damaligen "Diskrepanzen", die zu meinem Rückzug führten, inzwischen allesamt vom Tisch sind.

    Ursprünglich wollte ich mich nur bei Nachteule revanchieren, da er meinem Aufruf, an einem Wettbewerb in einem anderen Forum teilzunehmen, freundlicherweise gefolgt war.

    Umso überraschter war ich dann, dass mein Text nun hier das Rennen gemacht hat.

    Ich möchte allen Mitstreitern gratulieren, ihr seid in meinen Augen alle Sieger.

    Auch die WBL hat ihren Job routiniert und gut erledigt, das war professionelle Arbeit.

    Noch einmal vielen Dank...


    Liebe Grüße

    Falderwald

  12. #12
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.448
    Hallo.

    Herzlichen Glückwunsch an Falderwald. Ein sehr guter Text, den ich gerne gelesen habe.

    Außerdem möchte ich allen Wettbewerbsteilnehmern zu ihren Texten gratulieren. Mein Favorit war Kakadus Feiermorgen sowie der Siegertext.

    LG,
    maXces

  13. #13
    Falderwald Guest
    Hallo maXces,

    entschuldige, aber das habe ich gerade erst gelesen.

    Ich bedanke mich für den Glückwunsch und das Lob zum Text.

    Dein Beitrag war mir entgangen, weil einige "Kollegen" hier mit aller Vehemenz versuchen, diesen Text kaputt zu reden. Daher war meine Aufmerksamkeit anderweitig gebunden.

    Liebe Grüße

    Falderwald

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ergebnisse des Wettbewerbs September/Oktober 2017
    Von WBL im Forum Gedichte-Arena
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.10.2017, 11:35
  2. Ergebnisse des Wettbewerbs September/Oktober 2016
    Von WBL im Forum Gedichte-Arena
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.2016, 16:20
  3. Ergebnisse des Wettbewerbs Mai/Juni 2015
    Von WBL im Forum Gedichte-Arena
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.2015, 13:01
  4. Ergebnisse des Wettbewerbs Januar/Februar 2015
    Von WBL im Forum Gedichte-Arena
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 22:12
  5. Ergebnisse des Wettbewerbs September/Oktober 2014
    Von WBL im Forum Gedichte-Arena
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.12.2014, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden