Seite 2 von 2 Erste 12
  1. #16
    schneewanderer Guest
    hallo cara,

    eigentlich bin ich schon abgemeldet - nicht daß ich noch wegen unerlaubtem kommentieren dran komme.

    danke für dein schade. ich habe die endlosen kommentare nach mir und hanna gelesen - da trifft kopf
    auf herz und bauch. liegt wohl im ureigensten wesen dieser foren daß alles zeredet, kleingehackt und
    immer wieder unter die lupe gelegt werden muß - das resultat bleibt immer das gleiche.
    nach dem inhalt wird nicht mehr gefragt, war nie der grundgedanke.

    ich schreibe nicht wegen der kommentare, ich kommeniere nicht was mir nicht gefällt.
    da sind sie eigen - steinböcke und schneewanderer.

    eher einsichtig als frustriert, ich gehe wieder auf meiner wiese spielen.

    grüße dir,

    reiner

    - - - - - - - - - - Doppelpost zusammengeführt

    hallo cara,

    eigentlich bin ich schon abgemeldet - nicht daß ich noch wegen unerlaubtem kommentieren dran komme.

    danke für dein schade. ich habe die endlosen kommentare nach mir und hanna gelesen - da trifft kopf
    auf herz und bauch. liegt wohl im ureigensten wesen dieser foren daß alles zeredet, kleingehackt und
    immer wieder unter die lupe gelegt werden muß - das resultat bleibt immer das gleiche.
    nach dem inhalt wird nicht mehr gefragt, war nie der grundgedanke.

    ich schreibe nicht wegen der kommentare, ich kommeniere nicht was mir nicht gefällt.
    da sind sie eigen - steinböcke und schneewanderer.

    eher einsichtig als frustriert, ich gehe wieder auf meiner wiese spielen.

    grüße dir,

    reiner

  2. #17
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.042
    Hallo, schneewanderer,
    ich dachte zunächst,du wärst auch ein Neuzugang wie Hanna, konnte aber erlesen,dass du ja hier ein "alter Hase" bist.
    Und nun muss ich dir doch ein wenig widersprechen: Ich finde nämlich nicht, dass in diesem Forum alles zerredet und
    kleingehackt wird. Auch du hast zu deinen Gedichten etliche auf sie eingehende ausführliche durchdachte Kommentare erhalten.
    Bist du da nicht vielleicht etwas zu sehr verärgert, weil man Hannas Gedichtantworten einfach löschte? Ich fand das auch nicht gut! Aber deswegen gleich das Forum verlassen!
    Nochmals: schade!

    LG, Cara

  3. #18
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.849
    Anmerkung:
    Die Gedichte wurden nicht durch die Moderation gelöscht, sondern von Sissipha selbst.

  4. #19
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.931
    Hallo Nachteule,

    die Antispamregeln finde ich geradezu eine Selbstverständlichkeit. Nur dass man auf Gedichte nicht mit Gedichten antworten darf, geht mir in einem Lyrikforum nicht in den Kopf. Weil sie "die Gedichte von Autoren verdrängen, die Gedichtarbeit wünschen"? Bin ich der Autor, fühle ich mein Gedicht durch eine lyrische Antwort aufgewertet und oft sagt mir deren Machart was über die meines eigenen Textes. Gehört zur Textreflektion nicht auch, "den Gedanken weiterzuführen"? Und muss ich, wenn ich mit einem Gedicht antworten will, auf eine Extrakategorie "Forenspiele" umsteigen?
    So wie Du bin ich dagegen, sich in eine allgemeine Diskussion zu versteigen, die mit dem Gedicht gar nichts mehr zu tun hat, und bin dankbar, wenn die Moderation dann einschreitet. Aber das muss in jedem Einzelfall entschieden und sollte nicht an der Formalie festgemacht werden, ob ein Kommentar nun gereimt ist oder nicht.

    Alle anderen Regeln finde ich, wie gesagt, angemessen, und kann mich bei den Moderatoren nur bedanken, dass sie meistens (Grenzfälle gibts immer) doch mit einigem Fingerspitzengefühl statt nach Schame F verfahren.

    Sag ich nach all den Jahren hier

    Michael

  5. #20
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.849
    Hallo Michael Domas,

    gereimte Antworten sind ja nicht verboten. Longshanks hat ja, manchmal glaube ich auch Kulturheinzi, Antworten mit Textkritik in Reimform geschrieben. Man kann auch einen Kommentar schreiben und dazu ein Gedicht. Geht alles. Nur bloß ein "hier ist auch ein Gedicht" ist halt unfair den anderen Gegenüber. Und die gesamten Grundregeln sind eigentlich auch auf dem Gerechtigkeitsgedanken. Und wenn zwei User beispielsweise 15 Gedichte in einem Faden nach und nach posten, ist das den anderen Usern gegenüber unfair, die immer wieder nach unten gedrückt werden. Die Gedichte kann man ja auch unter Beachtung der Postinggrenze als eigenes Gedicht posten. Sonst können wir ja auch anfangen, statt "Natur und Jahreszeiten" alle Frühlingsgedichte in einem Faden zu posten. In diesem Fall waren es ja zig Gedichte und nicht nur eins. Und wie oben angemerkt, hatte ich die Gedichte auch nicht gelöscht, sondern nur auf die, von den Usern nicht gelesenen, Regeln hingewiesen und um Beachtung gebeten. Mal abgesehen davon, dass ich es selbstverständlich finde, sich die Regeln durchzulesen (was Moderatorenschreiben wird sowieso, zumal in einem Schreibforum, viel zu wenig gelesen. Aber das steht auf einem anderen Blatt), wenn man sich irgendwo anmeldet, war das nicht ganz ohne Fingerspitzengefühl. Die Spambeiträge blieben ja bestehen, statt gelöscht zu werden. Das war eine freie Entscheidung Sissiphas.
    Außerdem ist es, wenn mehrer Gedichte in einem Faden stehen, fast unmöglich klassische Textarbeit zu betreiben, weil die Zusammenhänge nicht mehr klar sind. Als ein Fallbeispiel: In einem anderen Forum wurde ich con einem User zusammengeschissen, weil ich während so einer Kette nett und freundlich darauf hinwies, dass es in einem PS einen fachlichen Fehler gab, dass ich die nette Gedichtreihe unterbrochen hätte. Das muss nicht so passieren, kann aber. Und dann ist es mit Textarbeit nicht mehr ganz so einfach...

    Gruß
    Nachteule

  6. #21
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.915
    Hallo Nachteule und Michael,

    ich schreibe auch in Musikerforen und hab dort schon mehrfach die hiesige Spamregelung vorgeschlagen. Leider vergeblich. Das Ergebnis sind dort Fäden mit 50-200 Kommentaren, von denen sich meistens nur 10% mit dem Ausgangsthema (Songtexte) beschäftigen. Und deshalb finde ich Schneewanderers Antwort ärgerlich, die Interessen und guten Erfahrungen des Forums eitel völlig außer Acht lassend. Seine Sache. Ende!

    Ich bin eigentlich prinzipiell gegen gedichtete Antworten. Gute Lyrik sollte mMn bewusst immer etwas Unausgesprochenes beherbergen. Warum aber sollte Textarbeit bewusst etwas Unausgesprochenes beherbergen?
    Wir wissen aus mehreren Studien der kognitiven Psychologie, dass Reime eine Aussage automatisch "wahrer" erscheinen lassen. Oft habe ich, peinlich berührt, den Eindruck, das reimende Kommentatoren in diesem Sinne einer Selbsttäuschung unterliegen, von den eigenen Reimen euphorisiert nicht bemerken, dass sie missverständlich und oberflächlich auf das zu besprechende Gedicht eingehen. Oft reagieren die TEs dann auch folgerichtig auf derartige Kommentatoren ratlos.

    Na schön, soweit meine Meinung nebst Begründung. Ich kann besser ohne als mit Gedichtantworten leben. Aber bleibe so oder so hier.

  7. #22
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.208
    ich muss bei der sache hier an dieter bohlen denken...
    frei zitiert... "kinnas wieso bringt ihr immer eure scheiss gitarren mit? ist doch egal ob ihr die gut spielen könnt, die kostet euch 20% aufmerksamkeit! "
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Morgenstille,Wasserspiele
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

Seite 2 von 2 Erste 12

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. "Meta", oder: "Ein sehr kurzer Dialog frei von Zeit"
    Von FranzKazam im Forum Humor, Satire
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 17:04
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 16:30
  3. Suche Gedichte mit den Themen "Stadt", "Dorf" & "Gruppen"
    Von Watchuseek im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 15:20
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2002, 21:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden