1. #1
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418

    Question

    Ich kann nicht mehr,
    weiß nicht mehr weiter.
    Alles wird dunkel,
    das Licht übersieht mich,
    das Leben vergisst mich.
    Und doch,
    reißt es mich mit,
    in einen Strom
    aus Leben
    ich will mich wehren,
    doch ich muss schwimmen,
    schwimmen mit dem Strom.
    Über mir verschlingt mich der Strom,
    zieht mich hinein,
    in eine Welt der Bitterkeit.
    Ich bin alleine,
    die Tränen fließen,
    vermischen sich,
    und werden zum Strom,
    reißen mich mit,
    in die Wirklichkeit,
    und ich muss wieder leben,
    weitermachen
    wo ich stehen blieb.
    Wo mich der Strom verschlingt,
    da komme ich wieder raus,
    und muss wieder weitermachen.
    Der Strom aus Blut
    der mich an Leben erinnert,
    der Strom aus Tränen,
    den nur ich sehe,
    an dem ihr vorbeischaut,
    ihn gar nicht sehen wollt.
    in meinem Strom der Sehnsucht,
    nach mir selbst.
    Ein Leben in Vergessenheit,
    und der Strom reißt mich mit,
    gegen meinen Willen.
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ...lass dich mitreißen und fühle wie behutsam er dich trägt - wenn du nicht dagegen ankämpfst .... das leben trägt dich ... immer - sobald du dazu bereit bist....
    alles gute für dich
    alles liebe,
    schatzkammer

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    96
    Also, mir gefällt es sehr gut.Toll geschrieben.

    lg Claudia

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    du kannst Gefühle und Gedanken sehr gut ausdrücken, ich wünsche dir dass deine Worte nicht deine momentan Lebenssituation beschreiben, und wenn doch dass du glücklich werden mögest, indem du lernst dass es gut und wichtig ist sich treiben zu lassen.

    Lieben Gruss
    Luna
    Die eigentlichen Geschenke des Lebens werden zumeist in der Stille überreicht.
    Freundschaft und Liebe,
    Geburt und Tod,
    Freude und Schmerz,
    Blumen und Sonnenaufgänge.
    Und das Schweigen;
    als eine tiefe Dimension
    des Verstehens!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Gas und Strom
    Von Dr. Karg im Forum Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2017, 11:32
  2. Im Strom
    Von basse im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 11:56
  3. Strom
    Von Condor im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 17:57
  4. Im Strom zu dir
    Von Behutsalem im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 08:08
  5. Strom
    Von Waldgiraffe im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 15:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden